Sauber backen: Schnelle Bananen-Muffins – clean

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Muffins
  • 4 große Bananen (extra reif)
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel Erdnussmus (zuckerfrei)
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Natron
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 100 g Dinkelflocken
  • 2 Esslöffel Honig
Besonderes Zubehör

Als Clean Eater hat man es nicht immer leicht. Während die Kollegen genüsslich ihre Schokolade futtern, muss man sich als sauberer Esser zurücknehmen und stattdessen ein paar Nüsse knabbern. Noch schwieriger wird der Verzicht, wenn jemand mit Kuchen und Gebäck um die Ecke kommt. Vor allem dann, wenn du gerade erst begonnen hast, deine Ernährung umzustellen. Dann ist fast nichts verführerischer, als ein frisch gebackener Kuchen, der warm seinen Duft verströmt.

Doch nach etwas Tüftelei in der Küche habe ich jetzt die beste Rettung für dich: Meine Lieblings-Bananen-Muffins. Sie sind gebacken, sie sind süß, extra bananig und kommen ohne Mehl und raffinierten Zucker aus. Genau dass, was jeder Clean Eater mit Kuchenhunger braucht.

Also schieb die Muffinform in den Ofen und back dich clean!

1
Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auskleiden.
2
Bananen schälen. 2 1/2 Bananen mit einer Gabel zerdrücken, sodass ein cremiger Brei entsteht. Bananenbrei mit Zimt und Ei in einer Schüssel verquirlen. Joghurt und Erdnussmus unterrühren.
3
Gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Natron und Salz in einer zweiten Schüssel vermengen und unter den Bananenbrei mischen. Walnüsse grob hacken und zusammen mit Dinkelflocken nach und nach unterrühren.
4
Die übrige ganze Banane längs halbieren und in Scheiben schneiden. Bananenstücke unter den Teig mischen und mit Honig süßen. Teig mit einem Löffel gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
5
Die übrige 1/2 Banane in 12 Scheiben schneiden. Je eine Scheibe mittig auf jeden Muffin setzen und im heißen Ofen ca. 15-20 Minuten backen. Bei Bedarf gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Schön süß und bananig werden die Muffins nur mit richtig reifen Bananen. Sind deine Bananen noch grün, warte lieber noch ein paar Tage, bis du mit dem Backen loslegst. Je nach Reifegrad der Früchte kannst du auch die Honigmenge anpassen.

 7 Tage Clean Eating
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage Clean Eating
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben