Cremige Zitronentarte

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
80 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Nicht nur im sonnigen Süden Italiens weiß man, dass Zitrone und Zucker sich gut verstehen. Auch die Franzosen lieben den Mix aus süß und sauer für ihre Tarte. Egal ob bei dir gerade Sommer oder Winter ist, mit dieser leckeren Zitronentarte kannst du dich ganz einfach ans Mittelmeer träumen.

Zubereitungsschritte

1
Für den Boden Mehl und Puderzucker vermischen, Butter, Eigelb und Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig vermengen. Ausrollen und Form mit dem Teig auslegen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
2
Backofen auf 175 °C vorheizen. Boden ca. 10 Minuten backen, bis er eine goldbraune Farbe annimmt. Auskühlen lassen.
3
Für die Füllung Zitronenschale von der Hälfte der Zitronen abreiben. In einer Schüssel Eier verquirlen. Zitronen auspressen und Saft unterrühren. Geriebene Schale, Sahne und Zucker dazugeben und verrühren. Auf den Boden geben und weitere 30 Minuten backen, bis sich die Creme festigt. Auskühlen lassen.
4
Für die Dekoration Schale der Zitrone in großen Zesten abreiben, Zitrone in Scheiben schneiden und auf der Tarte verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Die Fachfrau für schnellen Saftgenuss

Ob Zitronen, Orangen, Limetten oder Grapefruits – mit Zitrusfrüchten kennt sich die elektrische Zitrupresse Paula von Springlane Kitchen aus. Mühelos verwandelt sie alles in Saft, was bei drei nicht mehr auf den Bäumen ist. Dank automatisch rotierendem Presskegel läuft der Saft fast von alleine in dein Glas.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben