Thymian-Crostini mit Kräuterfrischkäse, karamellisierten Walnüssen und Trauben

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Beim Italiener wartet man sehnsüchtig auf das kleine Körbchen mit leckerem Brot und Kräuterbutter, nachdem man seine Bestellung aufgegeben hat. Die beste Überbrückung bis zum ersten Gang! Für deine Gäste zuhause gibt’s den Appetizer sogar mit leckerem Topping. Mit diesen Crostini fällt es sicher niemandem schwer, bis zum Hauptgang zu warten.

Zubereitungsschritte

1
In einer großen, beschichteten Pfanne Olivenöl bei mittlerer Stufe erhitzen. Baguettes in Scheiben schneiden und in der Pfanne von beiden Seiten jeweils 1-2 Minuten rösten.
2
Rosmarinblätter und die Blätter von 2 Zweigen Thymian abzupfen und fein hacken. Frischkäse mit Honig, Weißweinessig, Kreuzkümmel und gehackten Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Trauben waschen und vierteln. Zucker in einer kleinen Pfanne schmelzen und Walnüsse darin karamellisieren. Auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen, danach grob hacken.
4
Baguettescheiben mit Frischkäsecreme bestreichen und mit Weintrauben, Walnüssen und restlichem Thymian belegen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben