Fruchtige Currysauce mit Ananas

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
110 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 2 kg Tomaten
  • 5 rote Zwiebeln
  • 5 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Ananas
  • 1 rote Chilischote
  • 100 g Tomatenmark
  • 40 ml Worcestershire Sauce
  • 20 ml Balsamico
  • 15 g Honig
  • 1 Zimtstange
  • 4 Nelken
  • 7 g Pimentkörner
  • 10 grüne Pfefferkörner
  • 10 g Bockshornklee
  • 3 Esslöffel Preiselbeergelee
  • 400 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer, Currypulver

Jeder Currywurst Fan weiß, dass nicht nur die Bratwurst sondern besonders die Currysauce ausschlaggebend für ein perfektes Geschmackserlebnis ist. Wenn du nicht nur Gewürzketchup oder gekaufte Saucen auf deine Currywürste gießen möchtest, koche dir einfach selbst eine unvergleichlich leckere Sauce. Diese Variante kommt fruchtig exotisch mit frischer Ananas und süßem Preiselbergelee daher und ist zusammen mit einem feurigen Currypulver eine tolle Mischung in deinem Pappschälchen.

Die Vorbereitung und das Einkochen brauchen etwas Zeit, aber dafür wirst du mit deiner eigenen Currysauce belohnt. In ausgekochten Weckgläsern hält sich deine Kreation Monate im Kühlschrank.

1
Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Ananas schälen und in grobe Würfel schneiden. Chili grob zerteilen. Tomaten vierteln und Kerngehäuse entfernen.
2
Pfeffer, Piment, Zimt, Nelken und Bockshornklee in einen großen Topf geben und 2 Minuten auf mittlerer Hitze anrösten. Einen Schuss Öl, Zwiebeln, Chili, Ingwer, Ananas und Knoblauch hinzugeben und 5 Minuten mitrösten. Tomatenmark hinzugeben und unter Rühren 2 Minuten mit braten.
3
Tomaten in den Topf geben, Wasser angießen und auf hoher Hitze aufkochen lassen. Auf mittlere Hitze reduzieren, Topfdeckel halb auflegen und 60 Minuten einkochen lassen.
4
Sauce mit einem Stabmixer pürieren, durch ein feines Sieb in einen kleineren Topf passieren und auf mittlerer Hitze nochmals ca. 30 Minuten um 1/3 reduzieren. Honig, Essig, Worcestershire Sauce und Gelee hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben