Dänischer Hotdog – vom Brötchen bis zur Remoulade

Vorbereiten
60 Min.
Ruhen
120 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Fluffiges Brötchen, zartes Würstchen, Remoulade, Ketchup, Röstzwiebeln und Gurken – das klingt doch nach dem Abschluss eines jeden Möbeleinkaufs … falsch! Diese fantastischen Hotdogs kommen nicht aus Schweden, sondern aus Dänemark und sind definitiv mehr als nur ein schnöder Shopping-Snack. Die knallroten Würstchen heißen Rød Pølse, sind aber genau gesehen auch nur eingefärbt – du kannst also beruhigt auch ganz normale Wiener nehmen. Damit du nicht auf Fertigprodukte zurückgreifen musst, bekommst du hier das volle Hotdog-Programm: Mach nicht nur die fluffigen Brötchen selbst, sondern auch gleich die Röstzwiebeln, die Remoulade und den typischen Apfel-Ketchup. Glaub mir, es lohnt sich!

Zubereitungsschritte

1
Für die Buns eins der Eier trennen und Eigelb beiseitestellen. Eiweiß mit Wasser verquirlen und beiseitestellen. Mehl mit Salz vermischen. In einer separaten Schüssel lauwarmes Wasser, Milch und Zucker verrühren und Hefe hineinbröseln. 10 Minuten ruhen lassen.
2
Butter schmelzen. Hefemischung mit Mehl, Butter, restlichem Ei und Eigelb ca. 15 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt 90 Minuten gehen lassen.
3
Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in 6 Teiglinge portionieren und jeweils zu einem Rechteck von ca. 13×6 cm formen. In zwei Reihen mit einem Abstand von 1 - 2 cm auf Backblech legen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Beim Aufgehen verbinden sich die Teiglinge wieder.
4
Teiglinge mit verquirltem Eiweiß einstreichen und ca. 15 Minuten im heißen Backofen backen. Buns abkühlen lassen.
5
Für die Remoulade Zwiebel schälen. Zwiebel, Kapern und Petersilie hacken. Alles mit restlichen Zutaten verrühren und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
6
Für die Röstzwiebeln Zwiebeln schälen, halbieren, in Halbmonde schneiden und mit Mehl bestäuben. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln scharf anbraten. Zucker und Salz hinzugeben und Temperatur herunterschalten. Zwiebeln ca. 10 Minuten goldbraun braten.
7
Für den Apfelketchup Apfelmus mit Ketchup vermengen und beiseitestellen.
8
Für die Hotdogs Würstchen ca. 5 Minuten im heißen Wasserbad erhitzen. Buns aufschneiden, mit Würstchen belegen und mit Ketchup, Senf, Remoulade, Röstzwiebeln und Gurkenscheiben toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Anstatt zu Rød Pølse Würstchen kannst du auch zu Wienern greifen.

Nach oben
Nach oben