Schweden lässt grüßen: Krokant-Daim-Torte

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
70 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Die schwedischen Schokobons mit Karamell und Schokolade sind ja so schon extremst lecker – aber jetzt verwandeln wir die kleinen in eine große Leckerei: In eine Daim-Torte! Schmeckt einfach köstlich und es tritt der gleiche Effekt wie beim Öffnen einer frischen Packung ein: Du kannst einfach nicht mehr aufhören zu naschen!

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. 2 Springformen mit Backpapier auslegen.
2
Eiweiß steif schlagen. Zucker und Haselnüsse unterheben.
3
Masse gleichmäßig auf Springformen verteilen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
4
Für die Füllung Butter in einem Topf schmelzen und Stärke, Zucker und Eigelb unterrühren. Hitze reduzieren und mit einem Handrührgerät so lange rühren, bis eine dickflüssige Creme entsteht.
5
Böden aus dem Backofen holen und kurz auskühlen lassen. Hälfte der Creme auf dem ersten Boden verteilen. Den zweiten draufsetzen und mit der restlichen Creme bestreichen. Auskühlen lassen.
6
Daim-Bonbons in eine Plastiktüte füllen und darin fein zerkleinern. Sahne steif schlagen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und Sahne unterrühren.
7
Daimstückchen zu der Schokoladen-Sahne-Mischung geben, verrühren und die Torte damit überziehen. Mindestens 2 Stunden kaltstellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben