Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Bowl
  • 100 g frischer Grünkohl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Handvoll Edamame
  • 1 Avocado
  • 200 g Tofu
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel heller Sesam
  • Salz, Pfeffer
Für das Dressing
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Reisessig
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • Salz, Pfeffer

Grün, grün, grün sind Avocado, Frühlingszwiebeln und Edamame. Grün, grün, grün, ist alles, was ich mag.

Und genau aus diesem Grund landen eben diese Zutaten heute alle zusammen in einer Schüssel und betten sich gemeinsam mit krossem Tofu auf kackigen Grünkohl. Roh schmeckt der sogar viel besser, als du vielleicht vermuten würdest. Glaubst du nicht? Dann trau dich und teste mal eine große Gabel. Wer weiß, vielleicht wird der grüne Kohl ja schon nach dem ersten Happen zu deinem neuen, super gesunden Lieblingsgemüse.

1
Edamame in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Schale vorsichtig mit den Fingern aufbrechen und Bohnen herauslösen.
2
Grünkohl von den Stängeln zupfen und waschen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
3
Tofu in Würfel schneiden und mit Sesamöl in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4
Für das Dressing Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Mit restlichen Zutaten verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Grünkohl, Edamame und Frühlingszwiebeln mit Dressing vermengen und auf Schüsseln verteilen. Tofu darüber verteilen. Avocado halbieren, entkernen, schälen und Fruchtfleisch in schmale Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sesam bestreuen und auf den Grünkohl setzen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn du nicht unbedingt entgiften oder auf zuckerhaltige Nahrungsmittel verzichten willst, kannst du für etwas Süße zusätzlich 2 Teelöffel Ahornsirup in dein Dressing rühren.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben