Drunken Pasta: Das passiert, wenn du Spaghetti in Rotwein kochst

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 400 g Spaghetti
  • 750 ml Rotwein
  • 350 g Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Parmesan
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Spaghetti kochen kann ja jeder – hab ich mir gedacht. Es muss doch irgendetwas geben, das die beliebtesten aller Nudeln irgendwie besonders macht. Nach ein wenig Recherche bin ich im Internet auf einen amerikanischen Koch gestoßen, der mit seiner Idee einen riesen Trend in den USA ausgelöst hat. Sein grandioser Einfall: Nicht nur die Pastasauce mit Rotwein ablöschen oder verfeinern, sondern die Spaghetti direkt darin kochen.

Das Ergebnis sind tiefrote Nudeln, die auf dem Teller richtig viel hermachen. Viele Gerichte wie zum Beispiel eine klassische Bolognese, die mit Wein zubereitet werden, müssen oft stundenlang kochen, um ihr Aroma zu entwickeln. Doch die beschwipsten Spaghetti sind in nur 25 Minuten komplett zubereitet und bereit, aufgefuttert zu werden.

Die Nudeln haben einen beim ersten Bissen ungewöhnlichen, aber sehr leckeren, feinen Rotweingeschmack. Er ist nicht zu intensiv, da der Wein vorher 10 Minuten köcheln muss, damit der Alkohol verfliegt. Knackig grüner Brokkoli bringt einen schönen Farbkontrast auf den Teller und etwas Knoblauch sowie frisch geriebener Parmesan machen das Ganze zum absoluten Alleskönner.

Und wenn du am Wochenende noch nichts vor hast: Wie wäre es denn, deine Nudeln komplett selbst zu machen? Mit ein paar Tipps und Tricks gelingt dir richtig guter Pastateig und du kannst neben Bandnudeln auch Tortellini, Ravioli, chinesische Dumplings oder Lasagne selber machen.

Beschwipste Rotweinspaghetti mit Brokkoli und Parmesan – Das Rezept:

Beschwipste Spaghetti in Rotwein gekocht

Beschwipste Spaghetti in Rotwein gekocht

1
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Brokkoli waschen, in kleine Röschen schneiden und 3 Minuten blanchieren. Röschen mit einer Schaumkelle aus dem Kochwasser nehmen und in ein Eisbad geben, um den Garprozess zu stoppen.
2
Spaghetti im Kochwasser vom Brokkoli 3-4 Minuten kochen. Abgießen und unter fließendem, kaltem Wasser abschrecken.
3
Wein und Zucker in den leeren Topf geben und bei starker Hitze 8-10 Minuten kochen lassen. Topf nicht abdecken, damit der Alkohol verdampfen kann. Gelegentlich umrühren.
4
Während der Wein kocht, 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch schälen, fein hacken und 2-3 Minuten anbraten. Brokkoli dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 2-3 Minuten braten.
5
Nudeln dazugeben und mit Rotwein verrühren. Hitze reduzieren und unter stetigem Rühren 5-6 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln den Rotwein komplett aufgenommen haben
6
Brokkoli dazugeben, unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Pasta selber machen
Kostenloses Rezeptheft:
Pasta selber machen
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben