Eierlikör-Eis mit Himbeersauce

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Eine kühle Erfrischung zu jeder Zeit. Ostern, Weihnachten oder einfach im Sommer – unser Eierlikör-Eis schmeckt wunderbar cremig-süß. Die frische Säure der Himbeersauce rundet den Genuss perfekt ab. Also ran an die Eismaschine und sorg für den eiskalten Schwips auf dem Dessertlöffel!

Zubereitungsschritte

1
Für das Eis Eier und Zucker in einer Schüssel im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen verrühren. Milch erwärmen und unter ständigem Rühren zugießen.
2
Die Schüssel anschließend in Eiswasser stellen und unter Rühren abkühlen lassen. Danach die Sahne steif schlagen und unterheben.
3
Eismaschine anstellen, die Creme einfüllen und für ca. 10 Minuten rühren lassen. Den Eierlikör zugeben und die Masse weitere 30 Minuten in der Eismaschine vermengen.
4
Für die Sauce inzwischen die Zitrone auspressen. Himbeeren abspülen und mit einem Stabmixer pürieren. Anschließend durch ein Sieb abstreichen und mit Puderzucker und Zitronensaft abschmecken.
5
Zum Servieren das Eis in ein Schälchen oder Glas portionieren und mit der Sauce garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Joghurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Extra Tipp

Durch den enthaltenen Alkohol wird der Gefrierpunkt gesenkt und das Eis erhält eine eher cremige Konsistenz. Wer es lieber fester mag, stellt es nach der Zubereitung in der Eismaschine noch für ca. 2 Stunden ins Tiefkühlfach.

Nach oben
Nach oben