Einfacher Pizzateig ohne Kneten

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Er braucht ein warmes Plätzchen und jede Menge Zeit für sich, aber ansonsten erspart dir dieser Pizzateig jede Menge Arbeit. Mit rund 18 Stunden Ruhezeit wird der Pizzaboden außerdem extra luftig. Noch mehr Tipps für knusprig-leckeren Pizzateig aus der eigenen Küche findest du im großen Pizza-Guide. Was noch fehlt? Saftiger Belag und eine unverschämt leckere Pizzasauce für oben drauf.

Zubereitungsschritte

1
In einer großen Schüssel Mehl, Hefe und Salz vermischen. Wasser hinzufügen und alle Zutaten mit den Händen oder einem Holzlöffel zu einem glatten Teig mischen.
2
Teig mit einem Küchentuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 18 Stunden gehen lassen, bis er auf die doppelte Größe aufgegangen ist (je nach Zimmertemperatur kann das kürzer oder länger dauern).
3
Teig aus der Schüssel auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei gleichgroße Portionen teilen.
4
Jede Portion mit den Händen zu einem flachen, runden Pizzaboden formen. Falls der Teig zu klebrig ist, mit etwas Mehl bestreuen. Mit Tomatensauce bestreichen und mit Lieblingstopping belegen. Bei 250 °C etwa 4 Minuten im Ofen backen. In Stücke schneiden und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben