Cremiges Eis in japanischem Mochi-Teig

Vorbereiten
120 Min.
Zubereiten
130 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 3 verschiedene Eissorten nach Wahl
Für den Teig
  • 100 g Reismehl (Shiratamako)
  • 55 g Zucker
  • 180 ml Wasser
  • 4 Esslöffel Stärke zum Ausrollen des Teigs
Besonderes Zubehör
  • 9 Muffinförmchen
  • Frischhaltefolie
  • Teigrolle
  • Backpinsel
  • Eisportionierer (ca. 3,5-4 cm Durchmesser)
  • Ausstecher oder Glas (ca. 10 cm Durchmesser)
  • Mikrowelle

Klein, rund und klebrig – so muss japanischer Reiskuchen sein, der traditionell zu Neujahr gegessen wird. Statt mit einer süßen Bohnenpaste füllst du aber die kleinen Kugeln mit cremigem Eis. Erdbeer, Pistazie, Stracciatella – im Inneren der Mochi wartet immer eine süße Erfrischung auf dich.

1
Teller mit Frischhaltefolie auslegen. Je 3 Kugeln Eis portionieren und auf den Teller legen. Mindestens 2 Stunden einfrieren.
2
Für den Teig Shiratamako und Zucker in einer mikrowellengeeigneten Schüssel mischen. Nach und nach Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren.
3
Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und bei 600 Watt 1 Minute in der Mikrowelle erhitzen. Teig umrühren und Vorgang wiederholen. Teig erneut umrühren, bis eine klebrige Masse entsteht.
4
Ein Stück Backpapier auslegen und mit reichlich Stärke bestäuben. Teig darauf legen, mit Stärke bestäuben und dünn ausrollen. 20-30 Minuten einfrieren.
5
Teigkreise ausstechen und einzeln auf kleine Stücke Frischhaltefolie legen. Je eine Eiskugel mittig auf ein Teigstück setzen und Ränder fest zu einem Säckchen verschließen. In Frischhaltefolie einschlagen, Enden verzwirbeln und mit der verschlossenen Seite nach unten zur Stabilität in Muffinförmchen legen. Sofort mindestens 2 Stunden einfrieren. Vor dem Servieren einige Minuten antauen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Shiratamako ist ein Mehl aus Klebereis und wird für verschiedene japanische Süßigkeiten verwendet. Solltest du das Mehl nicht im Asia-Laden finden, kannst du es auch bequem online bestellen.

Unser Tipp

Mach Eisträume wahr mit Elli

Falls dich mal wieder spontan der Eishunger packt, steht Eismaschine Elli schon bereit. Ob Cookie Dough Eis, knallpinkes Himbeersorbet oder Superfood-Eis mit Matcha – mach genau das Eis, wonach dir ist – wann immer du willst. Denn dank integriertem Kompressor ist Elli ohne Vorkühlen sofort startklar für die Zubereitung von 1,2 Liter Eis, Sorbet oder auch Frozen Joghurt.

Jetzt ansehen

Streetfood Deluxe
Kostenloses Rezeptheft:
Streetfood Deluxe
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben