Wie du aus Kichererbsenwasser veganen Eischnee machst

Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 1 Dose Kichererbsen (Wasser)
  • 1/4 Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • 170 g Zucker
  • 1 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)

Ich staunte nicht schlecht, als ich über einen amerikanischen Artikel mit dem Titel ‚This Gorgeous Vegan Meringue is Made from the Most Surprising Ingedrient!“ – zu Deutsch: Dieser vegane Eischnee wird aus einer Zutat gemacht, mit der du niemals rechnest‘ – gestolpert bin. Veganer Eischnee –  wie soll das denn gehen? Was ist an Eiern vegan?

An Eiern vielleicht nicht, aber an Kichererbsen. Laut ‚thekitchn‘ ist es das Wasser der kleinen Kugeln, die sich innerhalb weniger Minuten zu luftig-lockerem Schnee verarbeiten lassen. Hört sich komisch an? Dachte ich auch – bis ich es selbst ausprobiert habe. Und herausgekommen ist eine herrlich leichte Creme, die sich wunderbar zu Kuchen und Tartes verarbeiten lässt.

Vegane Limettentarte mit Meringue_step-2

Einfach Kichererbsenwasser mit Weinstein Backpulver, Zucker und Vanille mischen und zu ‚Eischnee‘ schlagen. Dauert zwar ein bisschen länger als herkömmlicher Eischnee, schmeckt aber mindestens genauso gut.

1
Zucker in einem Food Processor fein mahlen.
2
Kichererbsen abschütten, Wasser auffangen und zusammen mit Backpulver in einer Küchenmaschine zu einer cremigen Masse schlagen.
3
Nach 2 Minuten hast du bereits die ersten Luftbläschen in das Kichererbsenwasser geschlagen.
4
Nach 5 Minuten kannst du Zucker und Vanillemark dazugeben.
5
Nach 12 Minuten hat das Kichererbsenwasser schon deutlich Form angenommen.
6
Nach 17 Minuten ist die Meringue fertig. Je nach Küchenmaschine dauert das Schlagen von Kichererbsenwasser 15-20 Minuten.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Schneller geht es, wenn du zu Puderzucker greifst. Dann musst du deinen Zucker nicht erst in einem Food Processor mahlen und kannst direkt loslegen.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben