Eiszapfen Cake Pops

Ein Rezept vom Törtchenherzog

Niveau
Mittel
Der Törtchenherzog erfüllt sich einen süßen Wintertraum: luftig-lockere Cake Pops mit zarter Eiszapfen-Deko.

Beschreibung

In unserer Testküche hat Foodbloggerin Michaela vom Törtchenherzog mit Eiszapfen Cake Pops experimentiert und uns ihr Rezept verraten:

Zubereitungsschritte

1
Eier, Öl, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig schlagen. Espresso unterrühren. Kakao, Backpulver und Mehl vermischen, darübersieben und nur so lange vermengen, bis keine Klumpen mehr im Teig sind. In die Cake Pop-Formen füllen, Deckel daraufsetzen und bei 180°C 18-20 Minuten backen. Es bleibt ein wenig Teig übrig, der entweder in einer zweiten Fuhre oder als Muffins gebacken werden kann.
2
400 g Kuvertüre (Vollmilch, Zartbitter, Weiß) hacken und bei geringer Temperatur über dem Wasserbad schmelzen. Die Stiele der Cake Pops circa 1,5 cm tief in die Schokolade tunken und in die Teigkugeln stecken. Trocknen lassen, damit die Teigkugel gut hält.
3
Die Cake Pops vollständig in die Schokolade tauchen (deshalb die Schokolade möglichst in ein hohes, enges Gefäß füllen), sodass sie komplett damit überzogen sind. Restliche Schokolade abtropfen lassen und danach in die Trockner-Vorrichtung der Backformen oder in Stypropor/Blumenschaum stecken.
4
Eiweiß schaumig schlagen, den Spritzer Zitronensaft dazugeben und Puderzucker langsam darübersieben. 5 Minuten weiterschlagen, bis der Eischnee sehr fest und glänzend wird. In einen Gefrierbeutel füllen und eine winzige Ecke abschneiden, damit dann kleine Pyramiden auf die Cake Pops spritzen. Nach circa 30 Minuten ist die Glasur komplett durchgetrocknet.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben