Entenbrust mit Rotweinsauce

Ein Rezept aus "Festlich"

© Edel Germany GmbH, Foto: Thomas Neckermann

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Zutaten für

  • 2 kleine Entenbrustfilets (etwa 380 g; am besten Bioqualität)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Sauce
  • 2 Schalotten
  • 1/4 l kräftiger Rotwein
  • 150 ml Entenfond (aus dem Glas; oder Brühe)
  • evtl. etwas gemahlener Zimt
  • 100 g kernlose Weintrauben
  • etwas dunkler Saucenbinder

Mit der samtigen Sauce aus Rotwein, Trauben und Zimt hat die rosa gebratene Entenbrust beste Begleitung.

1
Den Backofen auf 180 °C, Umluft 160 °C, Gas Stufe 3 vorheizen.
2
Die Entenbrustfilets abspülen und gut trocken tupfen. In einer Pfanne ohne weitere Fettzugabe zuerst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite kurz anbraten. Salzen und pfeffern.
3
Die Filets auf den Rost des Backofens legen (eine kleine ofenfeste Form zum Auffangen des Fleischsaftes darunterstellen) und in den heißen Backofen schieben. Etwa 10 Minuten (dann ist die Entenbrust innen rosa) oder etwas länger braten.
4
Für die Sauce: Schalotten abziehen, fein würfeln. Im Bratfett von der Entenbrust andünsten. Wein und Fond dazugießen. Bei großer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.
5
Die eingekochte Sauce durch ein Sieb gießen und mit Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zimt abschmecken.
6
Trauben abspülen, von den Rispen streifen, eventuell halbieren und in der Sauce erhitzen. Den ausgetretenen Fleischsaft von der Entenbrust aus dem Backofen unter die Sauce rühren.
7
Die Sauce nochmals aufkochen und mit etwas Saucenbinder andicken.
8
Die Entenbrustfilets in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben