Erdbeermarmelade

Ein Glas Erdbeermarmelade steht auf einem Brett. Dabei liegen zwei halbe Toasts mit Erdbeermarmelade bestriche.
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Erdbeermarmelade – der Klassiker aus Omas altem Rezeptheftchen. Und die einfachste Art, Erdbeeren schnell zu verarbeiten. Denn wenn ich auf einem Erdbeerfeld stehe, verfalle ich schnell in einen Sammelrausch und habe danach einen riesigen Korb voller roter Beeren. Einige werden dann schnell vernascht, aber es bleibt immer eine gute Portion zum Einmachen übrig. Und mit einem aromatischen Glas Erdbeermarmelade, kannst du auch im Winter etwas Sommer genießen. Schnapp dir den Weidenkorb und los mit dir auf’s Feld – viel Spaß beim Erdbeerenpflücken!

Unser Tipp

Dein Stabmixer für alle Fälle

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und vierteln. Zitrone heiß abwaschen und Saft auspressen.
2
Erdbeeren in einem Topf erhitzen, bis sie etwas Saft verlieren. Zitronensaft und Gelierzucker dazugeben und ca. 5 Minuten sprudelnd köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren
3
Je nach gewünschter Konsistenz pürieren oder Früchte ganz lassen. Heiße Erdbeermarmelade in sterile Einmachgläser abfüllen, verschließen, auf den Kopf stellen und vollständig auskühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Ein Glas Erdbeermarmelade steht auf einem Brett. Dabei liegen zwei halbe Toasts mit Erdbeermarmelade bestriche.
Nach oben
Nach oben