Erdbeermuffins

Erdbeermuffins in Papierförmchen auf Teller serviert
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ist schon wieder Erdbeerzeit? Dann heißt es jetzt: Ab in die Backstube! Ab Ende April zauberst du im Handumdrehen die fluffigsten Erdbeermuffins, die deine Muffinform je gesehen hat. Ein einfacher Rührteig, der sich um die frischen roten Früchtchen schmiegt ist schnell gemacht und abgefüllt. Dann noch eine schnelle Runde im heißen Ofen und du bist nur noch einen Happs vom fluffigen Muffinglück entfernt. Dann heißt es aber schnell zuschnappen, bevor alle kleinen Küchlein vergriffen sind.

Extra Tipp

Grade keine Erdbeerzeit? Dann kannst du auch zu gefrorenen Erdbeeren aus dem Froster greifen oder die frischen Erdbeeren durch dein Lieblingsobst ersetzen.

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten ca. 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
2
Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden und beiseitestellen.
3
Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zucker mit Eiern schaumig schlagen, dabei Butter nach und nach unterrühren. Milch zugeben und ebenfalls unterrühren.
4
Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermengen und mit einem Holzlöffel solange unter die Buttermasse heben, bis gerade so ein Teig entsteht. Erdbeeren unterheben.
5
Teig gleichmäßig in die Mulden der Muffinform füllen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Erdbeermuffins in Papierförmchen auf Teller serviert
Nach oben
Nach oben