Hallo-Wach-Becher: Erdnussbutter Nana Ice Cream mit Kiwi und Müsli

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

So kann der Tag beginnen: Ein großer Becher voll mit guten Sachen, die den Morgen schöner machen. Unten frostiges Nana Eis aus gefrorenen Bananen mit einem extra Klacks Erdnussbutter. Dazu eine Schicht aus  Kiwis und dem Lieblings-Knuspermüsli. Mit der zerlaufenden Bananen-Creme on top, lässt dieser ‚Hallo-Wach-Becher‘ den klassischen Frühstücks-Joghurt im Schatten stehen.

Zubereitungsschritte

1
Für das Eis alle Zutaten bis auf die Mandelmilch in einen Food Processor geben und mixen. Mandelmilch langsam dazu gießen und weiter mixen, bis das Eis eine cremige Konsistenz annimmt. Ein Glas zur Hälfte mit Eis füllen.
2
Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Kiwi-Scheiben aufrecht nebeneinander auf das Eis setzen und von innen an die Glaswand lehnen. Mit Müsli auffüllen.
3
Für die Bananen-Creme alle Zutaten mit einem Stabmixer oder einem Hochleistungsmixer zu einer Creme verarbeiten und über das Müsli ins Glas geben. Mit etwas Müsli garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Eis oder Joghurt? Mach beides!

Wenn’s um cremige Desserts geht, dann ist 2-in-1 Eismaschine und Joghurtbereiter Elisa  ganz vorne mit dabei. Egal, ob Eisklassiker oder neue Kreationen – dank integriertem Kompressor zaubert sie dir ruckzuck Eis für deine hauseigene Gelateria. Morgens ist bei dir Joghurt mit Müsli und Beeren ein Muss? Elisa macht ihn dir jeden Tag frisch – bequem auf Knopfdruck.

Jetzt ansehen

Extra Tipp

Am besten gelingt deine Nana Ice Cream, wenn die Bananen möglichst reif und in Scheibchen geschnitten, über Nacht eingefroren werden. So wird sie schön süß und cremig. Du solltest die Eiscreme sofort nach der Zubereitung vernaschen.

Nach oben
Nach oben