Fladenbrot ohne Hefe

Fladenbrot ohne Hefe auf einem Holzbrett angerichtet
Vorbereiten
10 Min.
Ruhen
30 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn dir jemand ein Fladenbrot ohne Hefe anbietet, frag unbedingt nach Hummus, Aioli und Tzatziki. Das fluffige Pfannenbrot soll ja schließlich in einen genialen Dip getunkt werden. Definitiv Pflichtprogramm für jedes fluffige Brot. Egal, ob du es im Ofen gebacken oder in der Pfanne gewendet hast! Das Raffinierte an diesem schnellen Rezept für Fladenbrot ohne Hefe? Du benötigst ausschließlich 4 Zutaten für den Teig. Und ich rede hier von den Basics eines jeden Brotes: Mehl, Wasser, Salz und ein Triebmittel. Das Öl für die Pfanne sparst du dir auch. Denn das brauchen die kleinen Fladen nicht, während sie sich in deiner beschichteten Pfanne gleichmäßig bräunen.

Zubereitungsschritte

1
Weizenmehl mit Salz und Backpulver vermengen.
2
Nach und nach das Wasser zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
3
Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.
4
Teig in 4 Portionen aufteilen, mit den Fingern leicht plattdrücken und zu Fladen formen.
5
In einer beschichteten Pfanne Fladen auf jeder Seite ca. 3 Minuten ausbacken.
6
Brot mit Sesamkernen bestreuen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Fladenbrot ohne Hefe auf einem Holzbrett angerichtet

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben