10 Rezepte, die dein Foodie-Herz im August höherschlagen lassen

© von oben links im Uhrzeigersinn: Petit Gâteau, Heavenlynn Healthy, Die Glücklichmacherei, Kleines Kulinarium

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Von fruchtig bis herzhaft über süß und salzig haben wir diesen Monat alles dabei – unsere Lieblingsrezepte lassen dein Foodie-Herz im August ein bisschen höherschlagen. Kreative und leichte Salate für den Feierabend, die bei den Temperaturen einfach nur gut tun, erfrischende Drinks, die an einem lauen Sommerabend nicht fehlen dürfen, süße Köstlichkeiten und wohltuende Gerichte – alles, für deine Genussmomente im August.

Ofentomaten mit Burrata

Wer bei den Temperaturen nach einer kleinen Abwechslung zu Blattsalaten und klassischem Insalata Caprese sucht, ist bei Nadins Rezept goldrichtig! Saftig süße Ofentomaten mit Knoblauch- und Thymianaroma dazu cremige Burrata und geröstetes Brot – köstlich! Runde das Gericht noch mit frischem Basilikum ab und schon hast du italienisches Flair auf deinen Teller gezaubert. Zum Rezept

Ofentomaten mit Burrata © Die Glücklichmacherei

Ofentomaten mit Burrata © Nadin Hiebler | Die Glücklichmacherei

Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen und Garnelen

Fruchtig, erfrischend, pikant und ein Hauch asiatisch: Mareikes Pomelosalat ist der perfekte Abschluss eines warmen Sommertages. Die bitter-süßen Noten der Pomelo und Grapefruit ergänzen sich ideal mit der Sojasauce und den verschiedenen Kräutern, ebenso wie mit den warmen Chili-Knoblauch-Garnelen und kackigen Erdnüssen. Das hört sich nicht nur super lecker an – es schmeckt auch so! Zum Rezept

Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen und Garnelen © My Petit Gâteau

Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen und Garnelen © Mareike Frietsch | My Petit Gâteau

Mangold Kimchi

Hunger auf was Neues? Dann probier Kimchi! Das koreanische Gericht aus fermentiertem Gemüse und Obst gibt dir nicht nur schmackhaft scharfe und süß-saure Noten, sondern auch vielfältige Nährstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Bitte nicht abschrecken lassen! Kimchi wird zwar durch Milchsäuregärung hergestellt, die dient aber der Erhaltung und Wirkungsförderung der gesunden Inhaltsstoffe. Sabrina hat sich für eine Variante mit Mangold und Äpfeln entschieden. Sie sind das perfekte Pendant zu den salzigen Aromen. Kimchi schmeckt super zu Reis, Tofu, Fisch und Fleisch und hält sich bis zu fünf Monaten in deinem Kühlschrank. Zum Rezept

Mangold Kimchi © Sabrina Sue

Mangold Kimchi © Sabrina Sue Daniels | Sabrina Sue

Avocado-Ingwer-Suppe

Es geht direkt weiter mit gesunden und leckeren Rezepten, die Körper und Gourmet-Seele gut tun. Die kalte Avocado-Ingwer-Suppe von Lynn ist extra erfrischend – ideal für heiße Tage. Die Kombination aus Früchten und Gemüse mit cremiger Avocado verleiht der Suppe eine wohltuende, sommerliche Leichtigkeit und versorgt dich mit vielen gesunden Nährstoffen. Zum Rezept

Avocado-Ingwer-Suppe © Heavenlynn Healthy

Avocado-Ingwer-Suppe © Lynn Hoefer | Heavenlynn Healthy

Himbeerlimes

Zu schönen Sommerabenden gehört nicht nur gutes Essen, sondern definitiv auch gute Drinks. Janinas Himbeerlimes sind da doch genau das Richtige! Erfrischend fruchtig mit dem gewissen Kick. Die Zubereitung ist super einfach und ideal für größere Mengen geeignet. Füll dir ein paar Flaschen ab, bewahre sie im Kühlschrank auf und serviere sie auf deiner nächsten Gartenparty! Zum Rezept

Himbeerlimes © Kleines Kulinarium

Himbeerlimes © Janina Lechner | Kleines Kulinarium

Beeren-Eiskuchen

Alle Naschkatzen gut aufgepasst! Jetzt kommen wir zum süßen Teil unserer Lieblingsrezepte. Diesmal haben wir gleich zwei tolle Kuchen im Gepäck. Patricks Beeren-Eiskuchen macht den Anfang und legt die Latte hoch: frische Beeren, Keksboden und eine super leckere, gefrorene Creme – ganz eindeutig ein echt cooler Kuchen! Zum Rezept

Beeren-Eiskuchen © Patrick Rosenthal

Beeren-Eiskuchen © Patrick Rosenthal | Patrick Rosenthal

No Bake Skyr-Kuchen mit Kiwi

So frisch und so köstlich! Der No Bake Skyr-Kuchen von Marc ist eine willkommene Abwechslung auf der Kaffeetafel. Statt Quark darf Skyr mit in die Creme – ein isländisches Milchprodukt mit wenig Fett und vielen Proteinen. Ganz ohne Backen wird der Kuchen zum Schluss mit goldenen Kiwis gekrönt. Jetzt heißt es nur noch kühlen, servieren, genießen! Zum Rezept

No-Bake Skyr Kuchen mit Kiwi © Bake to the roots

No-Bake Skyr Kuchen mit Kiwi © Marc Kromer | Bake to the roots

Gefüllte Paprika

Das Rezept zum Nachlesen 

Pistazieneis

Das Rezept zum Nachlesen

Cheesecake-Muffins

Das Rezept zum Nachlesen

Du möchtest deine Kreation auch in unserer Top 10 sehen? So simpel geht’s: Mach eines unserer Rezepte nach und poste es mit diesem Hashtag auf Instagram – fertig! Und schon bist du im Lostopf für unsere Lieblinge des Monats. Viel Spaß beim Kochen, Backen und Fotografieren!

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben