Krosse Perlhuhnbrust mit Sellerie-Kresse-Salat

Ein Rezept von Frank Rosin

Aus dem Buch: Neue Deutsche Küche (Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Klaus Arras, Text: Frank Rosin)

Vorbereiten
9,75 Std.
Zubereiten
6 Min.
Niveau
Mittel
Bei mir kommt nichts um, haben die Leute früher immer gesagt. Die Reste vom Sonntagsessen zu verwerten, ist eine Kunst und gehört zum guten Wirtschaften. In diesem Rezept sind es die Semmelknödel, die einer neuen und überraschenden Verwendung zugeführt werden.

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 90 °C vorheizen. Semmelknödel grob zerkleinern und auf ein Backblech geben. Über Nacht (etwa 8 Stunden) auf mittlerer Schiene im Backofen trocknen lassen.
2
Für den Salat Sellerie schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. 4 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Durch ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Olivenöl und Zitronensaft miteinander verrühren und die Selleriewürfel untermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
3
Für die Perlhuhnbrüste die getrockneten Semmelknödel auf einen flachen Teller bröseln. Perlhuhnbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in die Brösel drücken, sodass sie gleichmäßig von Panade bedeckt sind. Butter in der Pfanne erhitzen und die Perlhuhnbrüste bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 6 Minuten braten.
4
Gartenkresse abschneiden. Selleriesalat auf Teller verteilen, Schafskäse darüberbröckeln. Mit Kresse und der krossen Perlhuhnbrust anrichten.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wer keine Semmelknödel zur Hand, aber trotzdem Lust auf knuspriges Perlhuhn hat, paniert die Brüste in zerdrückten Cornflakes.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben