Matjessalat mit Kümmelkartoffeln

Ein Rezept von Frank Rosin

Vorbereiten
6,5 Std.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Ich liebe dieses Matjesrezept und nehme dafür auch gern mal einen Apfel mehr, weil das Fruchtige dem salzigen Fisch den richtigen Kick gibt.

Zubereitungsschritte

1
Mayonnaise in einer Schüssel mit dem Frischkäse verrühren. Schalotten schälen und fein würfeln. Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Gurken aus dem Glas nehmen und ebenfalls fein würfeln. Gurkenwasser aufheben. Matjesfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotten Apfel, Gurke und Dill mit der Frischkäsecreme verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Gurkenwasser abschmecken. Die Matjesstücke unterheben. Mindestens 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Kartoffeln mit reichlich Salz und dem Kümmel in einen Topf mit Wasser geben. Aufkochen und in etwa 25 Minuten weich kochen. Vom Herd nehmen, abgießen und etwas auskühlen lassen. Kartoffeln fest in Alufolie wickeln, bis zur Hälfte einschneiden und aufklappen. Auf Teller legen und den Matjessalat in die Mitte häufen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Für den beliebten Matjes werden
bei jungen, noch nicht geschlechtsreifen Heringen
sofort nach dem Fang durch einen Kehlschnitt die
Kiemen entfernt. Die Fische werden jedoch nur
teilweise ausgenommen – die Bauchspeicheldrüse
verbleibt im Hering. Ein in ihr enthaltenes Enzym
sorgt für die »Reifung« des Matjes, der noch auf
den Fangschiffen in Salzlake gelegt wird. Frischen
Matjes gibt es im Mai, Juni und Juli zu kaufen.

Nach oben
Nach oben