Sommersuppe von roten Linsen mit leichter Chiliwürze

Ein Rezept von Frank Rosin

Vorbereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Linseneintopf hat in Deutschlands Küchen eine lange Tradition. Es gibt sehr viele regionale Rezepte dafür, von denen die meisten sehr deftig sind und gut in die kalte Jahreszeit passen. Diese Sommersuppe ist beeinflusst von der türkischen Küche und angenehm leicht.

Zubereitungsschritte

1
Knoblauch und Schalotten schälen und fein schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Linsen waschen und dazugeben. Etwa 1 Minute bei geringer Hitze anschwitzen. Mit Weißwein und Brühe aufgießen. Aufkochen und köcheln lassen, bis die Linsen gar sind, dabei ab und zu umrühren.
2
Die Chilischote halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Zu den Linsen in den Topf geben und ein paar Minuten mitkochen. Die fertige Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf Teller verteilen, mit den Thymianblättern bestreuen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Ein bisschen abgeriebene Zitronenschale gibt der Linsensuppe den richtigen Frischekick. Für den Abrieb natürlich nur Bio-Zitronen verwenden. Mit Croûtons in kleinen Gläsern angerichtet, eignet sich die Linsensuppe auch perfekt für eine Sommerparty.

Nach oben
Nach oben