Aus dem hohen Norden: Klassische Friesentorte

Vorbereiten
5 Min.
Ruhen
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Es ist wohl eine der einfachsten Übungen, eine Friesentorte zu backen. Und eine der schnellsten auch.  Denn du brauchst tatsächlich nur Blätterteig, Sahne und Pflaumenmus. Du kannst die Torte einfach oder doppelt stapeln. Weil der Blätterteig eine Zuckerkruste bekommt, weicht er nicht so schnell durch. Und dann noch ein schöner Ostfriesentee und schon wird es richtig gemütlich.

Extra Tipp

Friesentorte ist die perfekte Torte für Überraschungsbesuch. Du kannst den Blätterteig nämlich mit Wasser und Zucker vorbereiten und einfrieren. Wenn Besuch da ist, kannst du den Blätterteig direkt in den Ofen schieben und knusprig aufbacken. Sahne und Pflaumenmus sind für deinen Vorrat natürlich auch prädestiniert. Und deine Gäste fragen sich, wie du das wieder angestellt hast.

 

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen.
2
Blätterteig ausrollen und mit einem Springformrand, Teller oder einer Schüssel 2 große Kreise ausstechen. Einen der Kreise in 12 Tortenstücke schneiden. Blätterteig mit Wasser bepinseln und mit braunem Zucker bestreuen.
3
Blätterteigboden und -stücke ca. 15 Minuten backen.
4
Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
5
Den Blätterteigboden mit Pflaumenmus bestreichen. Schlagsahne vorsichtig darauf verteilen. Die 12 Blätterteigstücke schräg aufsetzen. Servieren oder bis zum Servieren kalt stellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Übrig gebliebenen Blätterteig kannst du auch einfach mit Wasser bestreichen, mit Zucker bestreuen und ca. 10 Minuten bei 200 °C backen. Er schmeckt perfekt zum Kaffee.

Nach oben
Nach oben