Frikadellen mit Pastinaken-Kartoffel-Püree und bunten Möhren

Vorbereiten
45 Min.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Eine Frikadelle kommt selten allein – und das ist auch gut so! Auch die klopsigen Fleischbällchen aus diesem Rezept kullern nicht allein auf den Teller. Neben den krossen Frikadellen lässt sich auch allerlei Wurzelgemüse blicken: Zum einen Pastinaken in Form von cremigem Püree. Zum anderen bunte Möhren glasiert und gebraten aus der Pfanne. Diese Kombi lässt das Herz eines jeden Friko-Fans sofort höher schlagen.

Zubereitungsschritte

1
Für das Püree Kartoffeln und Pastinaken schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Wasser salzen und Gemüse weich kochen.
2
Für die Frikadellen Zwiebeln schälen und fein würfeln, Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Kapern abgießen und hacken. Alles in eine Schüssel geben und mit Hackfleisch, der Hälfte der Semmelbrösel, Ei und Senf gründlich mit den Händen vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Hackmasse zu handtellergroßen Bällchen formen und in restlichen Semmelbröseln wälzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Frikadellen darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten kross braten. Dabei immer wieder wenden.
4
Für das Püree Kartoffeln und Pastinaken abgießen und mit Sahne und Butter zu einem cremigen Püree stampfen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Möhren schälen und nach Belieben kleinschneiden. Kurz in heißem Wasser blanchieren und abgießen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Möhren und Thymian dazugeben. Ca. 5 Minuten anbraten, dabei immer wieder schwenken. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
6
Püree und Möhren auf Tellern anrichten und mit Frikadellen servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben