Frozen Rosé aka Frosé

Vorbereiten
4 Std.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Kennst du schon den Drink, der dich ganz gechillt durch den Sommer bringt? Falls nicht, stellt er sich dir gerne als „Frosé“ oder gefrorener Rosé vor. Aber nicht die Vitamine vergessen! Daher wird der Drink mit etwas Wassermelone gemixt und wird direkt als spritziges Sorbet aus dem Glas gelöffelt.

Zubereitungsschritte

1
Rosé in eine Auflaufform umfüllen und im Eisfach ca. 4 Stunden gefrieren lassen.
2
Wasser mit Zucker aufkochen. Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
3
Wassermelone schälen und Fruchtfleisch würfeln. Einen Teil für die Deko im Kühlschrank kalt stellen. Restliche Wassermelone mit Zuckersirup vermengen und ca. 2 Stunden einfrieren.
4
Gefrorenen Rosé mit Wassermelone und Zitronensaft in den Mixer füllen. Kurz pürieren und in Gläser umfüllen. Mit Minzblättern garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Diese 2-in-1 Erfrischung kann einfach alles. Direkt aus dem Eisfach kommt sie als Sorbet in die Schüssel und bringt dich Löffel für Löffel auf Wohlfühltemperatur. Etwas angetaut hast du einen coolen Drink für heiße Sommertage in der Hand.

Unser Tipp

Volle Mixpower voraus!

Ob grüne Smoothies, frisches Pesto oder cremiges Mandelmus – Multitalent Hanno zerkleinert dank innovativem 6-Klingen-System selbst härtere Zutaten zuverlässig und faserfrei. Mit stolzen 2,7 PS hat Hanno besonders viel Power und sorgt mit einer Leistung von 2000 Watt für gleichmäßige und cremige Mixergebnisse.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben