Fruchtnektar selber machen

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Fruchtsaft, Fruchtnektar, Fruchtsaftgetränk – kennst du den Unterschied? Früher stand ich tatsächlich auch oft mit großen Fragezeichen vorm Supermarktregal und war verunsichert, was ich nehmen soll. Dabei gibt es dank Fruchtsaft-Verordnung (FrSaftV) sehr klare Vorgaben: Fruchtsaft besteht zu 100 Prozent aus Frucht, Fruchtnektar zu 25 bis 50 Prozent und Fruchtsaftgetränke zu max. 30 Prozent.

So weit, so nützliches Wissen. Seitdem ich einen Pflanzenmilchbereiter mein Eigen nenne, mache ich mir Fruchtnektar am liebsten selbst. Das Gerät hat nämlich eine praktische Juice-Funktion, bei der ich einfach 250 g Frucht in die Mixkammer gebe und 5 Minuten später bereits mein leckeres Getränk in den Händen halte. Besonders gut eignen sich Fruchtnektare übrigens für sehr saure oder fruchtfleischhaltige Obstsorten. Also alles, was pur als Saft viel zu dickflüssig wäre oder wo du eine echte Zitronenschnute ziehen würdest. In beiden Fällen sorgt das zugegebene Wasser für einen angenehmen Geschmack und eine bessere Konsistenz. Zusätzlich darf man laut Fruchtsaft-Verordnung auch noch etwa 20 Prozent Zucker oder andere Süßungsmittel hinzugeben. Das spare ich mir allerdings, denn mein Himbeer-Heidelbeer-Fruchtnektar schmeckt auch so schön süß.

Extra Tipp

Neben Himbeeren und Heidebeeren eignen sich diese Früchte besonders gut für Nektar: Beeren, Kirschen, Aprikosen, Bananen, Maracujas, Mango, Pfirsiche, Pflaumen, Granatäpfel, Äpfel, Trauben, Ananas.

Zubereitungsschritte

1
Beeren in die Mixkammer des Pflanzenmilchbereiters füllen, Juice-Programm auswählen und auf Start drücken.
2
Fertigen Fruchtnektar direkt genießen oder luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Fruchtnektar selber machen mit einem Pflanzenmilchbereiter

Extra Tipp

Fruchtnektar kannst du auch mit einem Mixer herstellen. Für 1 Liter nimmst du 500 g Frucht auf 500 ml Wasser. Füge bei Bedarf noch ein Süßungsmittel deiner Wahl und etwas Zitronensaft hinzu. Dein selbstgemachter Fruchtnektar hält sich etwa 1-2 Tage im Kühlschrank.

Unser Tipp

Pflanzendrinks, wann immer du willst!

Egal ob Hafer-, Soja-, Mandel- oder cremige Pistazienmilch - mit dem vollautomatischen Pflanzenmilchbereiter Mila verzichtest du auf abgepackte Drinks und zauberst dir ruckzuck leckere, kreative Milchalternativen und sogar Fruchtnektar einfach selbst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben