Frühlings-Ratatouille

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Auch deine Ratatouille verdient einen frischen Frühjahrslook. Grüner Spargel macht schön schlank. Zuckererbse ist knackig-schick. Und das zarte Hähnchenbrustfilet – das ist nun wirklich nie, nie, niemals aus der Mode.

Zubereitungsschritte

1
Holzige Spargelenden abschneiden und unteres Drittel der Stangen schälen. Spargel in drei Stücke schneiden. Paprika entkernen und grob zerkleinern. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken.
2
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 2-3 Minuten anschwitzen. Spargel hinzufügen und weitere 3 Minuten anbraten. Zuckerschoten, Paprika und Kirschtomaten hinzufügen, kurz mit braten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Tomatenmark, Honig, Essig, Thymian und Salz und Pfeffer würzen. Gemüse ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3
Backofen auf 200 °C vorheizen. Ratatouille in die Auflaufform füllen. Hähnchebrustfilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Ratatouille legen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben