Alles was du im Sommer brauchst: Gazpacho

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Für Tage, an denen der Sommer es mal wieder etwas zu gut mit uns meint. Für Tage, an denen wir uns lieber den ganzen Tag im kalten Pool aufhalten oder im Schneidersitz vor einem großen Ventilator sitzen. An solchen Tagen ist eine kalte und leichte Gazpacho mit einer knackigen Guarnición (Beilage) eine kühlende und leckere Wohltat.

Zubereitungsschritte

1
Für die Gazpacho Gurke schälen und entkernen. Tomaten vierteln und entkernen, Kerne der Tomaten beiseitelegen. Zwiebel und 1/3 vom Gemüse fein würfeln und beiseitestellen.
2
Restliches Gemüse, Tomatenkerne, 1 Knoblauchzehe, Tomatensaft, Olivenöl und Weißweinessig pürieren und mit Salz und etwas Tabasco abschmecken, kaltstellen.
3
Für die Crôutons Ciabatta in Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und zerdrücken.
4
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Ciabatta und Knoblauch in der Pfanne goldbraun anrösten, auskühlen lassen.
5
Ciabatta-Würfel mit Petersilie mischen. Vor dem Servieren Gazpacho mit gewürfeltem Gemüse und Croûtons (Guarnición) garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben