Gebratener Teriyaki-Lachs mit Buchweizennudeln

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht
Wenn man Kalorien einsparen möchte, sind Nudeln aus Buchweizenmehl eine gute Alternative zu Nudeln aus Weizenmehl. Dazu ein zartes Lachsfilet - mariniert in einer Teriyakisauce aus Honig und Sojasauce.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 2 Lachsfilets mit Haut
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 5 g Ingwer
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Buchweizennudeln
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 rote Chili
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Limette
1
Ingwer schälen und mit einer Reibe fein reiben. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In einer Schüssel Sesam, Ingwer, Knoblauch, 1 EL Sojasauce und Honig vermengen und den Lachs damit bestreichen.
2
In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Buchweizennudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Nach Ende der Kochzeit das Nudelwasser abgießen und die Nudeln in einem Sieb unter kaltem Wasser waschen. So entfernst du überschüssige Stärke, damit deine Nudeln später nicht aneinanderhaften.
3
In einer großen Pfanne Öl stark erhitzen. Den Lachs mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Hitze nach 30 Sekunden reduzieren und auf mittlerer Stufe 3 Minuten anbraten. Dann wenden und weiter 3 Minuten braten.
4
Chili und Frühlingszwiebeln kleinschneiden. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nudeln, Chili und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben, in der du zuvor den Lachs gebraten hast. 1 EL Sojasauce hinzufügen und unter Rühren 1-2 Minuten bei starker Hitze anbraten, bis die Nudeln schön warm sind.
5
Aus der Pfanne nehmen, den Lachs obendrauf geben und das Ganze mit etwas frischem Limettensaft beträufeln.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Pasta selber machen
Kostenloses Rezeptheft:
Pasta selber machen
Lade dir den Guide herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben