Gefüllte Hähnchenrouladen mit Ricotta und Tomaten

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Statt deftigem Rind wird hier zartes Geflügel schön platt geklopft, mit cremiger Ricotta-Tomaten-Füllung bestrichen und zur Roulade aufgerollt. Extra Pluspunkt: Stundenlanges Schmoren fällt bei den saftigen Hähnchenrouladen weg.

Zubereitungsschritte

1
Für die Füllung Knoblauch schälen und grob hacken. Mit Tomaten, 2 EL Olivenöl, Wasser, getrocknetem Basilikum und Oregano in einen Food Processor geben und fein pürieren. Backofen auf 200 °C vorheizen.
2
Hähnchenbrustfilets seitlich tief einschneiden und aufklappen. Zwischen zwei Schichten Frischhaltefolie plattieren, bis es ca. 1 cm dick ist. Filets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Seite gleichmäßig mit Tomatenmischung bestreichen. Ricotta und Basilikumblätter verteilen. Rouladen an der kurzen Seite greifen, aufrollen und mit Rouladennadeln fest stecken.
3
Auflaufform mit restlichem Olivenöl bestreichen. Hähnchenrouladen mit Schnittseite nach unten in die Form legen und 30-35 Minuten backen. Rouladennadeln entfernen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Besonders gut schmecken dazu goldbraune Kartoffelwedges.

Nach oben
Nach oben