Gefüllte Kartoffelpüree-Taler mit Pilzen

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Zum Anbeißen gut! Die goldbraun gebratenen Taler schmecken herrlich nach Kartoffel und verbergen im Inneren eine würzige Füllung aus Champignon und Zwiebel.

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln schälen, vierteln und zusammen mit den Lorbeerblättern 20 Minuten in gesalzenem Wasser weich kochen. Kartoffeln abseihen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelpüree beiseitestellen und auskühlen lassen.
2
Zwiebeln schälen und würfeln. Champignons putzen und klein schneiden.
3
1 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln mit Champignons ca. 20 Minuten braten, bis die Flüssigkeit der Pilze verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Dill hacken und unter die Zwiebel-Pilz-Mischung rühren. Pfanne beiseitestellen.
5
Kartoffelpüree mit Mehl mischen und mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen, zu Talern formen. Pilzmischung esslöffelweise darauf verteilen und mit Kartoffelteig bedecken, sodass die Füllung vollständig umhüllt ist.
6
Restliches Olivenöl erhitzen und Taler von jeder Seite 5 Minuten goldbraun braten.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben