Gefüllte Mangoldblätter mit Hühnchen und Reis

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wozu eignen sich Mangoldblätter wohl besser als zum Füllen? Das war eine rhetorische Frage – ist ja klar, dass es fast nichts besseres gibt, wenn so ein großes Blatt vollgepackt mit einer Füllung aus Hühnchen, Reis und frischer Petersilie vor dir liegt. Das Einzige, was es jetzt noch besser macht – es liegen zwei gefüllte Mangoldpäckchen vor dir. Oder drei, oder vier …

Zubereitungsschritte

1
Reis nach Packungsanleitung zubereiten, auskühlen lassen.
2
Reichlich gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Schüssel mit Eiswasser bereitstellen.
3
Mangoldblätter waschen und Stiel keilförmig herausschneiden. Mangoldblätter im kochenden Wasser ca. 1 Minute blanchieren, in Eiswasser abschrecken. Mangoldblätter auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4
Gekochte Hühnerbrustfilets in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und hacken.
5
Reis mit gestückelten Hühnerbrustfilets, Eiern, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer vermengen.
6
Backofen auf 170 °C vorheizen.
7
Je 3 Esslöffel Füllung in die Mitte eines Mangoldblatts geben und zu Päckchen aufrollen. Jedes Päckchen mit einem kleinen Stück Butter in Alufolie einschlagen und im heißen Ofen 10-15 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Alles, was du über Mangold wissen musst

Nach oben
Nach oben