Gefüllte Paprika mit einem Nest aus Spaghetti

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Spaghetti gehen einfach immer und überall – aber gefüllt in einer Paprika? Klar, geht auch! Schwenke die Spaghetti zuerst mit ein paar salzigen Sardellenfilets und knackigen Kapern in der Pfanne, drehe sie zu Nestern und fülle anschließend die Paprika damit. Schnell gemacht, sieht gut aus und ist richtig lecker!

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Paprikadeckel abschneiden und Paprika entkernen. Paprikas 15 Minuten in den heißen Backofen geben. Aus dem Ofen holen, Flüssigkeit abgießen und Paprikas beiseitestellen.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Sardellenfilets und Kapern abtropfen lassen. Oreganoblätter abzupfen und hacken. Spaghetti nach Packungsangabe kochen und abtropfen lassen.
3
Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Sardellenfilets darin auflösen. Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten anbraten. Kapern, Oregano und Essig dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Spaghetti untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Backofentemperatur auf 180 °C reduzieren. Spaghetti mit einer Gabel zu Nestern drehen. Paprika mit Spaghettinestern füllen und weitere 10-15 Minuten im heißen Backofen garen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Pasta-Vielfalt in Nullkommanix

Mit der automatischen Nudelmaschine Nina zauberst du dir deine Wunschpasta in Nullkommanix direkt auf den Teller. Zutaten rein und auf Knopfdruck geht’s los. Ob Spaghetti, Penne oder Udon-Nudeln – deiner Pasta-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben