Grilled Ananas Bomb mit Jerk Chicken und Chili

Vorbereiten
90 Min.
Zubereiten
120 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 1 große Ananas
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 100 g Trocken-Rub
  • 1 Chilischote
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 4 Esslöffel brauner Zucker
  • 14 Baconstreifen
  • 20 ml Ahornsirup
Besonderes Zubehör
  • Gas- oder Kohlegrill
  • 9 Zahnstocher
  • Kugelausstecher

Du willst mal etwas ganz anderes als immer nur Würstchen und Nackensteak auf deinen Grill hauen? Dann ist diese gegrillte Ananas-Bombe in vielerlei Hinsicht genau das Richtige für dich. Deine Gäste werden große Augen machen, wenn du den Deckel deines Grills öffnest, um die krossen Baconstreifen mit süßem Ahornsirup zu bestreichen. Ein ehrfürchtiges „Wow“ aus der hinteren Reihe deiner Zuschauer ist dir beinahe sicher. Dieser karibische Grill-Kaventsmann bringt aber nicht nur optisch eine Bomben-Stimmung auf deine nächste Gartenparty. Das Hähnchen schmort zusammen mit Gewürzen, Chili und Minze im heißen Ananassaft. Der braune Zucker und Bacon karamellisieren und geben diesem Grillgericht einen tollen Kontrast zwischen süß, herzhaft, weich und crunchy.

Extra Tipp

Für das i-Tüpfelchen kannst du nach dem Aufschneiden die gefüllten Ananasringe mit einem Schuss dunklen Rum beträufeln und vor deinen Gästen flambieren. Achte aber darauf, dass deine Spirituose mindestens 54 % Vol besitzt. Sonst brennt der Rum nicht sofort.

1
Deckel der Ananas abtrennen und zur Seite legen. Mit einem Messer das Fruchtfleisch um den Strunk lösen (dabei 2 fingerbreit Fruchtfleisch in der Ananas lassen).
2
Mit einem Kugelausstecker den Strunk und das umliegende Fruchtfleisch enfernen, damit eine Kuhle entsteht. Achtung: Nicht durch den Boden der Ananas stechen.
3
Ananas auf den Kopf stellen und mit einem scharfen Messer die Schale ringsherum dünn abschneiden.
4
Grill auf 150 °C indirekte Hitze einstellen.
5
Minze und Chilischote fein hacken. Hähnchenbrüste längs teilen und mit dem Rub einreiben.
6
Hähnchenstreifen, Minze und Chili in die Ananas geben und leicht festdrücken, damit keine Hohlräume im Inneren entstehen.
7
Ananas von außen mit dem braunen Zucker einreiben und die Frucht ringsherum mit Baconstreifen fest einwickeln.
8
Ananasdeckel oben aufsetzen und mit den Zahnstochern fixieren, damit der Deckel beim Grillen nicht abfällt.
9
Auf die indirekte Grillzone legen, Deckel des Grills schließen und 2 Stunden garen. Nach 90 Minuten Bacon mit Ahornsirup einpinseln.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben