Getoastet ist gut, gegrillt ist besser: Zucchini-Sandwich mit Gruyère

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Eingebettet zwischen zwei knusprigen Toastscheiben, kommt dir neben frischer Basilikumcreme und gegrillter Zucchini würzig-nussiger Gruyère entgegen. Und weil wir nicht genug bekommen, schmeißen wir ab heute jeden Tag den Grill an. Morgen gibt es ein gegrilltes Sandwich mit Auberginencreme und mit Hähnchen, übermorgen mit Guacamole und Lachs, überübermorgen …

Zubereitungsschritte

1
Grill vorheizen.
2
Basilikum waschen und Blätter von den Stängeln zupfen. Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Beides mit Paprikapulver im Standmixer zerkleinern. 3 EL Olivenöl hinzufügen und cremig pürieren. Mit Salz würzen und beiseitestellen.
3
Zucchini waschen und längs in 4 Streifen schneiden. Mit 1 EL Olivenöl einstreichen und ca. 5 Minuten von jeder Seite grillen. Zucchinischeiben der Breite nach halbieren und beiseitestellen.
4
Gruyère in 8 Scheiben Schneiden. Toastscheiben pro Seite ca. 1 Minute auf dem Grill rösten. Eine Toastscheibe mit Basilikumcreme bestreichen und mit Gruyère, Zucchini und 2 weiteren Scheiben Gruyère belegen. Zweite Scheibe Toast daraufsetzen und Ober-sowie Unterseite des Sandwiches mit restlichem Olivenöl einstreichen.
5
Sandwich pro Seite ca. 4 Minuten grillen, bis es knusprig und der Käse geschmolzen ist.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben