Gelbe Erbsensuppe mit Blattspinat und knusprigem Speck

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
65 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Erbsen kennst du nur in Grün? Dann wird es Zeit für Abwechslung in deiner Suppenschüssel – hier zeigt sich die kleine Hülsenfrucht von ihrer sonnigen Seite. Damit dein Löffel auch ordentlich gefüllt ist, mischen sich frischer Babyspinat und knusprige Speckwürfel dazu. Mit dieser Suppenaussicht verschwinden dann auch die letzten Regenwölkchen am Himmel.

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel schälen und fein würfeln. Stangensellerie putzen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Möhre schälen und in Stücke schneiden.
2
In einem großen Topf 2 EL Kokosnussöl erhitzen. Zwiebel 5 Minuten glasig braten. Möhre, Sellerie und die Hälfte des Knoblauchs hinzufügen und 10 Minuten braten. Mit Kurkuma, Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver würzen. Unter Rühren weitere 10 Minuten braten.
3
Spalterbsen hinzufügen und unter Rühren 5 Minuten erhitzen. Mit Hühnerbrühe ablöschen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und ca. 60 Minuten köcheln lassen, bis die Erbsen weich sind. Topf vom Herd nehmen und Suppe pürieren.
4
Restliches Kokosnussöl erhitzen und restlichen Knoblauch 2 Minuten braten. Babyspinat dazugeben und unter Rühren 5 Minuten braten, bis er zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
5
Bacon in Stücke schneiden. In der gleichen Pfanne Speckwürfel und Bacon-Stücke nacheinander 5-7 Minuten knusprig braten. Suppe auf Teller verteilen und mit Spinat, Speckwürfeln und Bacon toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben