Anzeige
In Kooperation mit Avita

Vegane Gemüse-Poutine

Gemüse-Poutine mit Toppings wird in den Händen gehalten
Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Du hast noch nie von „Poutine“ gehört? Dann solltest du das spätestens jetzt für diese vegane Gemüse-Poutine ändern! Die klassische Poutine ist ein kanadisches Gericht, das aus einer Schale Pommes und allerlei Toppings besteht… normalerweise! Denn diese Poutine lässt die Fritten links liegen! Die Basis dieser pflanzlichen Schlemmerschale bilden knusprige Avita Gemüse-Hanf-Sticks aus Kichererbsen, Mais, Karotten, Pastinaken und Erbsen zusammen mit vollwertigen Hanfsamen. Die Knuspersticks lassen sich mindestens genau so gern von dir toppen! Also überleg nicht lang und schieb sie in den Ofen. Währenddessen sorgst du schnell für die veganen Toppings deiner Gemüse-Poutine: Cremige Erbsen-Guacamole, knalligen Rote-Bete-Hummus und frische Mais-Salsa. Dann heißt es nur noch toppen, dippen und ganz vegan snacken!

Zubereitungsschritte

1
Für die Guacamole Wasser in einem Topf aufkochen. Knoblauch schälen und fein hacken. Erbsen, Öl, Knoblauch und etwas Salz ins kochende Wasser geben, Hitze reduzieren und alles ca. 5 Minuten garen. Erbsen über einem Sieb abgießen und Kochwasser dabei auffangen.
2
Limette waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Petersilie von den Stielen zupfen und fein hacken. Erbsen mit einem Stabmixer pürieren, dabei Kochwasser nach und nach dazugeben, bis eine cremige Masse entstanden ist. Petersilie unterrühren und Guacamole mit Limettensaft, -abrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Für den Hummus Kichererbsen mitsamt Flüssigkeit in einen kleinen Topf geben, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Rote Bete in kleine Würfel schneiden, Knoblauch schälen und zerdrücken. Kichererbsen abgießen und zusammen mit restlichen Hummus-Zutaten in einen Mixbehälter geben und zu einer cremigen Masse mixen.
4
Für die Poutine Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Gemüse-Hanf-Sticks gleichmäßig auf dem Blech auslegen und ca. 16 Minuten goldgelb backen.
5
Währenddessen für die Salsa Mais abgießen und abspülen. Tomate und Jalapeño waschen, beides entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls sehr fein würfeln. Koriander von Stielen zupfen und fein hacken. Alles zusammen mit Limettensaft, Olivenöl und Ahornsirup in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Gemüse-Hanf-Sticks aus dem Ofen nehmen und in einer Schale drapieren. Je einen Klecks Guacamole und Hummus darüber geben und mit Salsa toppen. Mit veganer Crème fraîche und Petersilie garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Gemüse-Poutine mit Toppings wird in den Händen gehalten
Nach oben
Nach oben