Gemüseragout mit Süßkartoffel, Kohlrabi und Paprika

Gemüseragout mit Bulgur in einer Schale angerichtet
Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Bist du auch so ein Fan von leichten Feierabendgerichten, die nahrhaft sind, aber nach einem eher anstrengenden Tag nicht schwer im Magen liegen? Dann ist dieses herzerwärmende Gemüseragout genau das Richtige für dich. Im Nullkommanichts hast du alle Komponenten kleingeschnitten. Dann ab damit in den Topf, wo du den Gemüseknaller in einer leckeren Tomatensauce 15 Minuten köcheln lässt. Ein bisschen Bulgur dazu und fertig ist der Feierabendschmaus. Letzteren kannst du übrigens ersatzlos streichen, wenn du es noch etwas leichter magst.

Zubereitungsschritte

1

Bulgur nach Packungsanleitung zubereiten.

2
Süßkartoffeln und Kohlrabi schälen und würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika in Streifen schneiden.
3
Öl in einem Topf erhitzen. Süßkartoffeln, Kohlrabi, Zwiebeln und Paprika 2 Minuten anbraten. Paprikapulver und Tomatenmark einrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und passierte Tomaten dazugeben.
4
Gemüseragout bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Gemüseragout und Bulgur auf einem Teller anrichten und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Gemüseragout mit Bulgur in einer Schale angerichtet

Extra Tipp

Du hast einen Schnellkochtopf? Damit geht es nämlich noch schneller. Lasse dein Gemüseragout dazu einfach 5 Minuten bei Druckstufe 2 köcheln.

Nach oben
Nach oben