Gin Tonic mit getrockneter Orange und Rosmarin

Vorbereiten
12,25 Std.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 12 cl Dry Gin
  • 0,4 l Dry Tonic Water
  • 1,5 Bio-Orange
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
Besonderes Zubehör
  • 2 Longdrinkgläser
  • Eiswürfel
  • Messbecher (Jigger)

Eine fantastisch abwechslungsreiche Gin Tonic Variante für dein Home-Drink-Portfolio ist ein frischer und leicht herber „GT“ mit Rosmarin und getrockneten Orangenrädern. Wenn du deinen Drink gerne etwas bitter und trockener magst, probiere das Rezept auf jeden Fall aus. Das Dry Tonic Water verbindet sich wunderbar mit der kräutrigen Note des Rosmarins. Das Highlight sind die getrockneten Orangenräder, die als trockener Chip zum Drink einen tollen süß-herben Kontrast geben. Du kannst die getrockneten Räder aber auch in den Drink geben. Da weichen sie wieder auf und geben ihr intensives Aroma langsam an den Gin Tonic ab.

Extra Tipp

Bist du kein Freund von trockenen Drinks, verwende einfach ein nicht so trockenes Tonic Water. Oder versuche es in dieser Kombination mal mit „Elderflower Tonic Water“. Auch eine feine Sache.

1
Backofen auf 50 °C vorheizen.
2
Orange waschen, in dünne Räder schneiden und auf dem Ofenrost für 12 Stunden dörren.
3
Orangenzesten abziehen. Gin ins Glas geben und bis zum Rand mit Eis füllen.
4
Mit Tonic Water auffüllen. Orangenzeste mit 2 Fingern über dem Glas ausdrücken, um die ätherischen Öle freizusetzen. Mit der Zeste um den Glasrand wischen und mit in den Drink geben.
5
Rosmarinzweig auf die Handfläche legen und einmal kräftig daraufklaschen, um die ätherischen Öle freizusetzen. Rosmarin an den Glasrand stecken.
6
Orangenräder als knusprigen Snack ans Glas stecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben