Götterquark Pumpkin Spice Edition

Vorbereiten
5 Min.
Ruhen
65 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Mein Götterquark macht seinem Namen wirklich alle Ehre, denn er ist absolut göttlich. Dabei aber viel gesünder als die fast namensgleiche Götterspeise. Dank Gelatine und Proteinpulver ist der Quark zudem super cremig und stichfest zugleich. Ein tolles proteinreiches Frühstück, dass euch optimal auf den Tag vorbereitet und richtig viel Energie gibt. Beim anschließenden Training macht euch so garantiert niemand etwas vor!

Extra Tipp

Mein Götterquark ist nicht nur als Frühstück der Hit. Er schmeckt auch ganz hervorragend als Dessert. Übrigens: Wenn du noch Protein- oder Geschmackspulver zu Hause kannst, kannst du diese natürlich verwenden.

Zubereitungsschritte

1
Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen, aus dem Wasser nehmen und in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen. Kurz verrühren, sodass sich die Gelatine auflöst.
2
Quark, Total Protein und Chunky dazugeben und mit einem Handmixer gut verrühren. In eine Schale umfüllen und 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
3
Kaki vierteln und in Scheiben schneiden. Götterquark damit toppen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Antonia Elenas Götterquark

Extra Tipp

Wenn du keine Kaki magst, kannst du natürlich auch jedes andere Obst nehmen.

Unser Tipp

Dein Stabmixer für alle Fälle

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben