Grillbeilagen: 20 außergewöhnliche Beilagen zum Grillen

20 Grillbeilagen: Gegrillter Maiskolben auf einem Teller

Beschreibung

Endlich Grillsaison! Wenn es nach mir geht, darf von Frühling bis Herbst ruhig jeden Tag der Grill glühen. Mal Fleisch und Fisch, mal Gemüse, mal Obst – mein Grill hat schon alles gesehen. Aber was wären die Hauptdarsteller ohne ihre Kumpanen, die Grillbeilagen? Ganz genau … ziemlich trostlos. Denn am Ende sind doch die Grillbeilagen die heimlichen Stars und machen einfach jeden Grillteller noch bunter. Von knusprigen Broten über erfrischende Salate bis hin zum knackigen Maiskolben – bei diesen 20 Beilagen zum Grillen wird dir garantiert nicht langweilig.

Und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, schnapp dir einfach deine Grillpfanne. So verpasst du Hauptdarstellern und Komparsen ohne Umwege und langes Aufheizen die geliebten Grillstreifen!

Unser Tipp

Fast wie vom Grill

Mit der Gusseisen Grillpfanne erreichst du Spitzentemperaturen von bis zu 300 °C – auf dem Herd und im Ofen. Für tolle Krusten, zartes Inneres und authentische Grillstreifen.

Jetzt ansehen

Brote

Kräuter-Baguette

Beginnen wir erstmal mit den Klassikern unter den Grillbeilagen. Ein knuspriges Baguette gehört doch einfach dazu wie die Würstchen auf den Grill, oder? Unschlagbar wird es, wenn du dein Baguette selber machst und mit würziger Kräuterbutter füllst. Dafür lassen wir sogar die Würstchen links liegen. Zum Rezept

Pfannenbrot ohne Hefe

Für dich darf es ruhig ein wenig schneller gehen? Dann ist dieses Pfannenbrot ohne Hefe genau das Richtige! Einfach Mehl, Wasser, Joghurt, Salz und Backpulver in einer Rührschüssel vermengen und in einer beschichteten Pfanne knusprig backen. Mach dich bereit für dieses 15-Minuten-Brot! Zum Rezept

Focaccia mit Pesto und Kirschtomaten

Wir finden, dieses italienische Brotwunder darf bei den besten Grillbeilagen auf keinen Fall fehlen. Die Kombination aus luftigem, in Olivenöl getränktem Teig mit selbstgemachtem Pesto ist einfach unschlagbar. Was diese Focaccia noch besser macht? Saftige, leicht karamellisierte Kirschtomaten! Zum Rezept

Bruschetta

Wir bleiben in Italien und zwar bei diesem absoluten Antipasti-Must-have: Bruschetta. So simpel und doch so lecker – einfach knuspriges, Olivenöl getränktes Brot mit einem Berg würziger Tomatenwürfel und Basilikum versehen. Buon appetito! Zum Rezept

Zupfbrot ‚Caprese-Style‘

Das perfekte Partybrot? Definitiv Zupfbrot – besonders, wenn es ofenwarm und mit Mozzarella, Tomaten und Knoblauch aus deiner Kastenform schlüpft. Wer kann bei diesen Käsefäden schon widerstehen? Zum Rezept

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Dips und Saucen

Kräuterbutter

Wenn sich Fleisch, Maiskolben und knuspriges Brot zu einem geselligen Grillabend treffen, darf Kräuterbutter auf keinen Fall fehlen. Die ist so lecker und schnell gemacht, da greift niemand mehr zum Fertigprodukt. Kleiner Tipp: Mach gleich die doppelte Menge und frier sie ein – so bist du immer bereit, wenn die spontane Grillwurst ruft. Zum Rezept

Aioli

Was beim Grillbuffet für uns die Kräuterbutter ist, ist in Spanien die Aioli: Einfach unverzichtbar! Zum Glück hast du die würzige Knoblauchmayo mit deinem Stabmixer im Handumdrehen gezaubert. Zum Rezept

Unser Tipp

Dein Stabmixer für alle Fälle

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Feigen-Frischkäsedip

0815 kommt uns nicht in die Tüte … äh auf den Grillteller! Dir auch nicht? Dann überrasch deine Gäste doch mal mit diesem fruchtig-cremigen Feigen-Frischkäsedip. Einfach getrocknete Feigen, Macadamianüsse und Frischkäse in einem Zerkleinerer zu einem cremigen Dip vermixen und zu knusprigem Baguette servieren. Zum Rezept

Ketchup aus ofengerösteten Tomaten

Ketchup aus der Tube kann ja jeder. Aber selbstgemacht und dann auch noch mit ofengerösteten Tomaten … mit dieser Aromaexplosion kann der Bruder aus dem Supermarkt einfach nicht mithalten. Das weiß Bloggerin Simone Filipowsky am besten und serviert uns diese aromatischen Sauce. Zum Rezept

Grillbeilagen_Ketchup-aus-ofengeroesteten-Tomaten_SKueche

Ketchup aus ofengerösteten Tomaten © Simone Filipowsky | S-Küche

Beilagensalate

Radieschensalat mit Pistazien-Minz-Dressing

Wir lieben die pinken Rübchen nicht nur als Rohkost auf Schnittchen, sondern auch als Grillbeilage in einem frischen Radieschensalat. Und das Beste: Mit einer Küchenmaschine bewaffnet, steht dieser Sommersalat bereits nach 20 Minuten auf deinem Grillbuffet. Einfach Radieschen, Gurke und Apfel in feine Scheiben hobeln lassen und mit einem frischen Minz-Pistazien-Dressing vermengen. Zum Rezept

Unser Tipp

Die Küchenmaschine für kreatives Kochen

Ausgefallene Foodtrends oder Meal Prep im Alltag? –  Kaia ist die Universal-Küchenmaschine, die dir dabei hilft, sowohl deine Grundbedürfnisse als auch deine wilden Food-Fantasien erfolgreich umzusetzen. Egal ob schicke Sommerrollen, würzige Pestos oder cremige Suppen: Kaia zerkleinert und mixt schneller, als du deinen Freunden von deinen neuen Rezeptideen erzählen kannst.

Jetzt ansehen

Cremiger Coleslaw

Wenn du uns fragst, dann darf Coleslaw auf keinem gut bestückten Buffet mit Grillbeilagen fehlen. Okay, zugegeben, ein bisschen Schnippelarbeit ist es schon … es sei denn, du lässt dir die Arbeit abnehmen. Gib Möhrchen und Weißkohl einfach in eine Küchenmaschine und vermenge die feinen Gemüsestreifen nachher nur noch mit einem cremigen Dressing aus Mayonnaise, Apfelessig und ein paar Gewürzen. Worauf wartest du? Zum Rezept

Gegrillter Tomatensalat

Ein Sommer ohne Tomatensalat kommt für uns nicht in Frage … genauso wie Grillbeilagen ohne gegrillten Tomatensalat. Deshalb macht es sich bei Bloggerin Ananstasia Franikes der Hauptakteur erstmal auf dem Grill gemütlich, bevor es in den Salat geht. Das macht diesen Salat noch einmal extra aromatisch! Zum Rezept

Grillbeilagen_Gegrillter-Tomatensalat_SiasSoulfood_Titelbild

Gegrillter Tomatensalat © Anastasia Franik | Sia’s Soulfood

Noch nicht genug von der roten Frucht?

Cremiger Nudelsalat mit Cocktailtomaten

Nudelsalat gehört definitiv zu unseren Grillbeilagen Must-haves! Deshalb möchten wir euch diesen super cremigen Pastasalat auf keinen Fall vorenthalten. Und das Besondere: Anstelle von Mayo wandern unsere geliebten Teigwaren nämlich in ein geröstetes Mandeldressing. Egal ob Fleischliebhaber oder Veganer – mit diesem Nudelsalat zauberst du garantiert jedem Gast ein Strahlen ins Gesicht. Zum Rezept

Kichererbsensalat mit Erdnusssauce

Wenn du auf der Suche nach einer exotischen Grillbeilage bist, kommt dieser Kichererbsensalat mit Quinoa wie gerufen. Den besonderen Twist verleiht übrigens eine würzige Sauce aus Erdnussmus, Ingwer, Chili, Sojasauce und Limettensaft. Einfach fix alle Zutaten mit einem Stabmixer cremig pürieren und über den Salat gießen. Et voilà! Zum Rezept

Beilagengemüse

Maiskolben

Welches Gemüse darf für dich auf einem üppigen Grillbuffet auf keinen Fall fehlen? Für uns sind es goldgelbe, knusprig geröstete Maiskolben! Aber nicht nur würzige Kräuterbutter macht sich hervorragend zu den süßen Körnern, auch Chili und ein Spritzer Limettensaft bilden ein aromatisches Geschmackstrio. Zum Rezept

Grillkartoffeln mit Sour Cream

Hand aufs Herz – wir Deutschen lieben unsere Kartoffeln! Natürlich auch auf dem Grill; ganz besonders, wenn sie dampfend aus ihrem Backpapierpäckchen schlüpfen und mit einem ordentlichen Klecks Sour Cream garniert werden. So einfach und doch so köstlich! Zum Rezept

Antipasti

Was wir als Vorspeisenplatte vom Italiener kennen, kannst du zu Hause ganz easy selber machen. Dafür brauchst du noch nicht mal deinen Grill, schnapp dir einfach eine Grillpfanne und mach deinem Lieblingsitaliener ordentlich Konkurrenz. Zum Rezept

Auberginen-Sandwich

Auch dieses gegrillte Auberginen-Sandwich kannst du ganz einfach in einer Grillpfanne zaubern. Dazu passt eine Extraportion Kräuter, wie wär’s zum Beispiel mit ChimichurriZum Rezept

Gegrillte Pilze

Wir sind uns einig, Pilze landen viel zu selten auf dem Grill. Dabei entfalten sie erst im gerösteten Zustand ihre geschmacksverstärkende Wirkung und damit ihr volles Aroma. Mach also Platz auf deinem Grill, verpass deiner Pilzmischung die geliebten Grillstreifen, veredel sie mit Kräutern und tauch sie in ein Salatdressing. So wirst du deine Pilze noch mehr lieben – versprochen! Zum Rezept

Gegrillter Lauch

Zuletzt wandert bei uns als Grillbeilage noch gerösteter Lauch auf den Teller. Wusstest du, dass Lauch beim Garen einen fein-süßlichen Geschmack bekommt und von innen geradezu cremig wird? Im Kontrast mit der leicht rauchigen Außenseite eine unschlagbare Kombi – insbesondere wenn du deine Lauchstangen noch mit knusprigen Croûtons und Kräuterbutter servierst. Gib Lauch eine Chance und du wirst es nicht bereuen! Zum Rezept

Merken

Merken

Merken

Merken

Nach oben
Nach oben