Grünes Thai Curry mit Hähnchen

Niveau
Leicht

Beschreibung

Das feurige Gaeng Kiew Wan Gai ist ein Klassiker der thailändischen Küche und wird traditionell ausschließlich mit grünem Gemüse zubereitet. Wir stellen dir eine Variation mit Brokkoli und Zuckerschoten vor.

Zubereitungsschritte

1
Das Pflanzenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.
2
Die grüne Curry Paste, den Koriander und den Kreuzkümmel hinzugeben. Das Ganze unter gelegentlichem Rühren ca. 2 Minuten anbraten, bis das Aroma beginnt sich zu entfalten.
3
Die Hitze reduzieren und von der Kokosmilch 60 ml abmessen. Zunächst 20 ml Kokosmilch hineingießen und solange köcheln lassen, bis sich das Öl von der Paste abtrennt. Erst dann die restlichen 40 ml mit in den Topf geben. Das Curry ein paar Minuten auf niedriger Stufe garen.
4
Das Hühnchen und die übrige Kokosmilch hinzufügen, zum Kochen bringen, die Zuckerschoten und den Brokkoli hinzugeben. Solange kochen, bis das Gemüse gut durch ist.
5
Zucker, Fischsauce und die Kaffirlimettenblätter unterrühren und noch etwas köcheln lassen.
6
Den Herd ausschalten und das Curry auf tiefe Teller verteilen.
7
Mit Sojasprosen, Cherrytomaten und frischen Korianderzweigen garniert servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben