Grünkohlsalat mit Äpfeln und Pekannüssen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 300 g Grünkohl
  • 1 Granatapfel
  • 80 ml Olivenöl
  • 60 ml Rotweinessig
  • 1 1/2 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 2 grüne Äpfel (Granny Smith)
  • 60 g Pekannüsse

Dieser Salat bringt deinen Vitaminhaushalt wieder in Schwung. Denn gerade im Winter ist eine ausreichende Nährstoffzufuhr unerlässlich, um das Immunsystem bei Laune zu halten. Ich mache mir daher gerne einen Wintersalat, der mich mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das Powergemüse Grünkohl bietet dafür die optimale Grundlage. Mit fruchtigen Äpfeln, knackigen Granatapfelkernen und knusprigen Pekannüssen kreierst du eine leckere Vitaminbombe – die nächste Erkältungswelle kann dir nichts anhaben.

Und das Beste: Diese gesunde Nährstoffquelle ist schnell zubereitet und daher wie gemacht für winterliche Feierabende, die man doch so schnell wie möglich warm eingekuschelt auf dem Sofa ausklingen lassen möchte.

1
Für den Salat Grünkohl gründlich waschen. Grünkohlblätter von Stängeln schneiden und in mundgerechte Stücke zerkleinern.
2
Granatapfel rundherum einschneiden. Mit dem Messer nicht zu tief schneiden, damit die saftigen Kerne nicht verletzt werden. Granatapfel unter leichtem Druck öffnen, indem die obere und untere Hälfte mit den Händen gegeneinander gedreht werden.
3
Eine Hälfte mit einer Zitruspresse auspressen. Die andere Hälfte des Granatapfels über eine Schüssel halten und mit einem Löffelrücken auf den Granatapfel klopfen, sodass sich die Kerne lösen und in die Schüssel fallen.
4
Granatapfelsaft, Olivenöl, Rotweinessig, Dijon-Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
5
Äpfel in Spalten schneiden.
6
Grünkohl und Apfelspalten auf Tellern anrichten. Dressing über den Salat geben. Mit Granatapfelkernen und Pekannüssen bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben