Grünkohlsalat mit Bacon, Ei und Knoblauch-Croûtons

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Salat
  • 300 g Grünkohl
  • 1/4 Rotkohl
  • 150 g Radicchio
  • 100 g Bacon
  • 4 Eier
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Knoblauchgranulat
  • Salz, Pfeffer
Für die Vinaigrette
  • 150 ml Olivenöl
  • 50 ml Rotweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Grünkohl kennen wir hier in Deutschland als deftige Hausmannskost. Okay, mittlerweile ist bei uns auch angekommen, dass Grünkohl das ultimative Superfood ist. In grünen Smoothies ist er sogar eines der beliebtesten Zutaten. Aber auch in Salaten macht Grünkohl eine top Figur. Der Kohl bleibt roh und glänzt dadurch mit einem ganz anderen, leichteren Geschmack. Doch auf ein bisschen Deftiges wollen wir nicht verzichten, daher schmuggeln sich kross gebratener Bacon und knusprige Knoblauch-Croûtons mit in den Salat.

1
Eier 7 Minuten kochen. Abschrecken und abkühlen lassen. Eier pellen und vierteln.
2
Eine große Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Baconstreifen nebeneinander in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und auskühlen lassen. Anschließend Bacon in kleine Stücke brechen.
3
Grünkohl, Radicchio und Rotkohl waschen und trocken schleudern. Grünkohl in mundgerechte Stücke, Rotkohl und Radicchio in dünne Streifen schneiden.
4
Toastbrot in ca. 1 cm kleine Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Toast in die Pfanne geben und ca. 5-6 Minuten goldbraun braten. Mit Knoblauchgranulat, Salz und Pfeffer würzen.
5
Knoblauch und Schalotte schälen und so fein wie möglich hacken.
6
Für die Vinaigrette Knoblauch und Schalotte mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren Grünkohl, Rotkohl, Radicchio und Vinaigrette vermengen und mit Bacon, Ei und Croûtons toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben