Klassisches Gulasch

Klassisches Gulasch
Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
90 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Sonntagsessen par excellence – Gulasch. Das zarte Rindfleisch wird saftig geschmort und in einer deftigen, dunklen Sauce serviert. Dieser Klassiker ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Gerichte der Deutschen. Ob mit aromatischen Kartoffeln oder fluffigem Kartoffelpüree, Gulasch ist ein echtes Comfort Food – es macht satt und glücklich.

Und falls noch etwas übrig bleibt, kannst du das Gulasch einfach portionsweise als Meal Prep einfrieren. So hast du immer eine Mahlzeit parat, falls sonst nichts mehr im Haus ist. Oder du nutzt den Rest und überbackst dein Gulasch mit cremigem Kürbis-Kartoffelpüree.

Extra Tipp

Keine Zeit für stundenlanges Schmoren? Im Schnellkochtopf gelingt dein Gulasch auch hervorragend! Verfolge hierfür einfach alle Zubereitungsschritte bis zum Ablöschen mit Fond. Verschließe im Anschluss deinen Schnellkochtopf und lass dein Gulasch auf Druckstufe 2 25 Minuten lang garen.

Zubereitungsschritte

1
Rindfleisch in 2-3 cm dicke Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika in etwa fingerdicke Streifen schneiden. Oregano mit Küchengarn zu einem Bündel zusammenbinden.
2
Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Fleisch darin ca. 4-5 Minuten lang scharf anbraten. Paprikaschote, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und im Bratfett goldbraun schmoren. Lorbeerblätter und Paprikapulver dazugeben, 5 Minuten schmoren.
3
Topfinhalt mit Rotwein ablöschen und aufkochen. Auf mittlerer Stufe simmern lassen, bis der Rotwein bis auf ein Fingerbreit verkocht ist. Mit Bratenfond aufgießen. Deckel halb auf den Topf setzen und ca. 90 Minuten lang köcheln lassen. Oregano-Bündel wieder entfernen.
4
Kümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Samen zu duften beginnen und in der Pfanne springen. Im Mörser grob zermahlen. Zitronenschale fein abreiben und mit geröstetem Kümmel unter das Rindergulasch rühren. Aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Klassisches Gulasch
Nach oben
Nach oben