Schichtarbeit: Gefüllter Hackbraten im Blätterteig

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Schicht für Schicht entfaltet dieser Hackbraten seine köstlichen Geheimnisse: Erst goldbrauner, luftiger Teig. Dann saftiges Hackfleisch. Und in der Mitte ein Kern aus Kräuterfrischkäse. So ein deftiges Gericht braucht eigentlich keine Beilage, aber weil der Rosenkohl so grün, gesund und lecker aus dem Gemüsefach blinzelt, durfte er kurzerhand mit auf den Teller.

 

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Hackfleisch, Semmelbrösel, 1 Ei, Kreuzkümmel, Paprika und Chiliflocken vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Hackmasse auf Backpapier verteilen und zu einem Rechteck formen. Eine Hälfte mit Frischkäse bestreichen. Mit Hilfe des Backpapiers Hackfleisch einrollen. Zu einem Laib formen, sodass die Seiten fest geschlossen sind.
4
Blätterteig auf einem weiteren Blatt Backpapier auslegen. Hackbraten in die Mitte legen, sodass der Hackbraten rechts und links von einem etwa 2 cm breiten Teigrand eingerahmt ist. Teigrand an den beiden langen Seiten parallel schräg einschneiden. Fleisch mit Blätterteig umhüllen, Teigstreifen dabei abwechselnd einklappen, sodass ein Flechtmuster entsteht.
5
Übriges Ei leicht verquirlen. Blätterteig mit Eimasse bestreichen. Butterflöckchen auf der Oberfläche verteilen. Im Ofen ca. 40-50 Minuten goldbraun backen.
6
In der Zwischenzeit Rosenkohl putzen, Strunk einschneiden und ca. 6 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Rosenkohl abseihen und mit Butter, Salz und Pfeffer würzen. Mit Hackbraten auf Teller verteilen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben