Hähnchenbrust auf Linsen, Lauch und Karotten

Niveau
Leicht

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Die Linsen nach Packungsanweisung zubereiten (ggf. Einweichzeit beachten). Sobald sie gar, aber noch bissfest sind, abseihen und beiseitestellen. Die Steinpilze in einer Schüssel mit 150 ml warmem Wasser einweichen.
2
Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Blätter des Staudensellerie abschneiden und die Stangen ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Den Porree in feine Scheiben schneiden. Die Thymianblätter von den Zweigen streifen.
3
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin bei mittlerer Hitze andünsten (ca. 8 Minuten). Wenn das Gemüse weich ist, Thymian hinzufügen.
4
Die Hähnchenbrustfilets auf ein Brett legen und mit Frischhaltefolie bedecken, dann mit einem Fleischklopfer oder dem Boden einer Pfanne plattklopfen, bis sie nur noch knapp 1 cm dick sind.
5
Die Pilze aus dem Wasserbad nehmen (Wasser aufbewahren), fein hacken und zum Gemüse geben.
6
In einer zweiten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten (ca. 3 Minuten pro Seite). Mit Salz und Pfeffer würzen.
7
Die Linsen in die Gemüsepfanne geben. 6 Teelöffel des Pilz-Wassers sowie Crème fraîche unterrühren und kurz mitköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Hähnchenbrustfilets servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Der passende Wein zum Rezept

Ein leichter Wein, der dennoch Substanz mit sich bringt. So passt er gut zu der einerseits etwas deftigeren Art der Linsen, andererseits zur Leichtigkeit des Gemüses und des zarten Hähnchenfleisches. Und schmecken tut er auch noch!

Jetzt ansehen
Nach oben
Nach oben