Hafermilch-Rezepte: 8 Ideen mit der pflanzlichen Milchalternative

Hafermilch-Rezepte

© trickytine

Beschreibung

Warum gab es nicht schon viel früher so viele geniale Hafermilch-Rezepte?! Dann hätte ich wahrscheinlich schon vor einigen Jahren keine Kuhmilch mehr zum Backen und Kochen benutzt. Aber ich möchte mich gar nicht beschweren, denn wenn nicht jetzt, wann dann? Ich bin überaus glücklich mit der pflanzlichen Milchalternative. Kaffee am Morgen ohne Hafermilch? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Immerhin lässt sich der Pflanzendrink aufschäumen und zaubert eine süßlich-getreidige Note in meinen Kaffee, die ich wirklich nicht missen möchte.

Ihr sucht nach Inspirationen rund um Hafermilch-Rezepte? Unsere Foodblogger haben sich Gedanken über das Thema Pflanzendrinks gemacht. Das Ergebnis: 8 kreative Ideen für Back- und Kochkreationen mit der beliebten Hafermilch. Egal, ob ihr Laktose nicht vertragt, vegan lebt oder einfach nur den Geschmack von getreidigen Milchalternativen gerne mögt … die Hauptsache ist doch: Niemand muss beim Backen und Kochen auf Genuss verzichten.

Unser Tipp

Pflanzendrinks, wann immer du willst!

Mit dem vollautomatischen Mandelmilchbereiter Mila verzichtest du auf abgepackte Drinks und zauberst dir ruckzuck leckere, kreative Milchalternativen einfach selbst. Egal ob Hafer-, Soja-, Mandel- oder cremige Pistazienmilch.

Jetzt ansehen

Chia-Porridge mit Pekannuss-Zimt-Crunch und Blutorange

Overnight-Oats sind wohl das schnellste Frühstück der Welt. Warum? Na, weil ihr den cremigen Haferfrei bereits am Vorabend vorbereiten könnt und euch somit am Morgen überhaupt nicht stressen müsst. Aufstehen, duschen, Kaffee trinken und einen Happen essen – da lohnt sich der minimale Zeitaufwand am Vorabend. Maja macht’s genauso! Und dank Hafermilch wird ihr leckeres Porridge zum süßlich-nussigen Frühstücksgenuss, der ihr schon am Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Zum Rezept

Kurkuma-Latte-Popsicles

Man könnte meinen, dass Sarahs goldene Popsicles in Kurkuma gebadet hätten – und im Prinzip haben sie das auch. Wenn ihr auf Kurkuma-Latte steht, werdet ihr dieses coole Eis am Stiel feiern. Wer zur goldenen Hochzeit eingeladen ist? Haferflocken, Hafermilch, Mandelmus, Ahornsirup und ganz viele passende Gewürze. Ach ja und Ehrengast ist natürlich Kurkuma. Zum Rezept

Kurkuma-Latte-Popsicles © Sarah Renziehausen | Feiertäglich

Kurkuma-Latte-Popsicles © Sarah Renziehausen | Feiertäglich

Aromatische Hafermilch

Jeden Morgen ist es dasselbe Szenario: Der Wecker klingelt und die Arbeit ruft. Glücklicherweise gibt es Kaffee, denn ohne den Wachmacher wäre jeder Morgen ein absolutes Desaster. Patricia ist auf die Idee gekommen, den geliebten Kaffee-Begleiter „Hafermilch“ selber zu machen. Zwei Zutaten und eine Liebe für pflanzliche Milchalternativen – das klingt nach einem waschechten Hafermilch-Rezept, nicht wahr? Zum Rezept

Aromatische Hafermilch © Patricia Schillaci | Veganstars

Aromatische Hafermilch © Patricia Schillaci | Veganstars

Baked Oatmeal

Haferflocken sind so vielfältig. Man bekommt sie günstig im Supermarkt um die Ecke und kann so viele zauberhafte Leckereien mit ihnen kreien. Seid ihr auch Fans von dem heiß begehrten Porridge, das den Namen „Haferbrei“ schon lange abgelöst hat? Ihr liebt Frühstücksküchlein? Dann ist Christines gebackenes Oatmeal genau das Richtige für euch. Zum Rezept

Baked Oatmeal © Christine Garcia Urbina | trickytine

Baked Oatmeal © Christine Garcia Urbina | trickytine

Birnen Cupcakes

Süße Birnen treffen auf fluffigen Rührteig und cremiges Frischkäse-Frosting – et voilá: Die Birnen-Cupcakes sind geboren. Sylvana verzichtet bei ihren köstlichen Muffins ganz bewusst auf weißen Zucker im Teig. Stattdessen kommt Kokosblütenzucker zum Einsatz, dessen Karamell-Note besonders gut mit der natürlichen Süße reifer Birnen zur Geltung kommt. Hach, wir freuen uns über den Herbst und das herrliche Obst, das er uns beschert. Zum Rezept

Birnen Cupcakes © Sylvana Kiehr | Sylvis Lifestyle

Birnen Cupcakes © Sylvana Kiehr | Sylvis Lifestyle

Veganer Schokoladengugl mit Baileys

Veganer Schokokuchen ist und bleibt die Nummer eins unter den veganen Backkreationen. Butter lässt sich nun mal ganz einfach durch pflanzliche Margarine ersetzen und Milch durch Hafermilch oder eine andere Alternative. Eier? Nein, auch die braucht ihr bei Danielas veganem Schokoladen-Gugelhupf nicht. Auf was ihr allerdings nicht verzichten solltet, ist ein guter Schuss Baileys. Oh ja, der Likör mit Mandelmilch bringt dieses Schokowunder auf’s nächste Genusslevel. Zum Rezept

Veganer Schokoladengugl mit Baileys © Daniela | Glücksgenuss

Veganer Schokoladengugl mit Baileys © Daniela | Glücksgenuss

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Quiche mit Lauch, Pilzen und Roquefort

Feiner Mürbeteig und passend dazu eine herzhafte Füllung aus Lauch, Pilzen und würzigem Käse – so mag Hannah ihre Quiche am liebsten. Das Schöne ist, dass ihr diesen französischen Schmankerl auch ganz einfach mit Hafermilch oder einem anderen Pflanzendrink zubereiten könnt. So backt es sich am schönsten: flexibel und vollkommen laktosefrei. Zum Rezept

Quiche mit Lauch, Pilzen und Roquefort © Hannah-Lena Arnet | Schokoladenpfeffer

Quiche mit Lauch, Pilzen und Roquefort © Hannah-Lena Arnet | Schokoladenpfeffer

Grießbrei mit Hafermilch

In der Kindheit war Grießbrei neben Vanille- und Schokopudding der große Schüssel-Star. Etwas Zimt oder heiße Kirschen oben drauf und wir hätten nicht glücklicher sein können. Und was essen wir heute am liebsten? Immer noch Grießbrei, aber umso lieber mit süßlicher Hafermilch, frischen Blaubeeren, Granatapfelkernen und Kokoschips. Zum Rezept

Nach oben
Nach oben