Black Velvet Cake mit Marshmallow-Spinnweben

Vorbereiten
70 Min.
Ruhen
30 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Zutaten für

Für den Black Velvet Cake
  • 450 g Mehl
  • 180 g weiche Butter
  • 180 g Rapsöl
  • 300 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 400 ml Buttermilch
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Natron
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 200 g Backkakao
  • 180 ml Wasser
  • Schwarze Lebensmittelfarbe
Für die Schokoladen-Buttercreme
  • 360 g Puderzucker
  • 230 g weiche Butter
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 260 g Zartbitterschokolade
  • 4 Esslöffel Milch
Für die Verzierung
  • 500 g lila Fondant
  • 10 Marshmallows
Besonderes Zubehör

Erstelle eine Einkaufsliste

Liste anzeigen

Teile die Zutatenliste oder nutze sie bei deinem Einkauf

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Kennst du das? Wunderschön aufgetürmt und geschmückt und dann schneidet man sie an und sie schmeckt – furchtbar! Total überzuckert und das Innenleben könnte genauso gut aus Styropor bestehen. Ich sage dir: Vergiss alles, was du über Motivtorten wusstest. Denn dieses Prachtexemplar ist vielleicht von „Spinnweben“ überzogen – und zugegeben auch ziemlich süß. Aber im Inneren erwartet dich ein super saftiger Schokoladenkuchen und leckere Schokobuttercreme. Seit diesem Rezept bin ich überzeugt, dass Velvet Cake der perfekte Kuchen ist, um eine Motivtorte zu bauen. Er ist nämlich stabil aber nicht zu süß. Außerdem lässt sich der Teig problemlos einfärben.

Für Halloween muss es natürlich ein Boden sein, so schwarz wie die Nacht. Eingedeckt wird unser Schmuckstück in Halloween-Lila. Und dann ziehen wir stilecht noch ein paar Marshmallow-Spinnweben über die Torte. Es geht ganz leicht und beim Spinnweben-„Spinnen“ werden gerade kleine Halloweenfans großen Spaß haben. Achte darauf, dass du die Marshmallows portionsweise in die Mikrowelle gibst, die besten Ergebnisse bekommt man, wenn man die Marshmallows nur einmal erhitzt.

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Böden und Ränder der Backformen mit Backpapier auskleiden.
2
Kakao mit Wasser zu einer Paste verrühren. Butter, Öl, Vanillezucker und Zucker cremig rühren. Eier unterrühren. Kakaomasse dazugeben.
3
Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermischen. Zur Buttermasse geben und glatt rühren. Buttermilch und Zitronensaft unterrühren. Lebensmittelfarbe dazugeben.
4
Teig auf die Backformen aufteilen und im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen. 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
5
Für die Buttercreme Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen und mit der Butter verrühren. Puderzucker und Vanilleextrakt unterrühren, dann auf höchster Stufe mixen, bis die Creme fest und streichfähig ist. Falls die Creme zu fest geworden ist, nach und nach mit Milch zur richtigen Konsistenz bringen.
6
Beide Kuchenböden begradigen und halbieren.
7
Auf den untersten Boden Buttercreme streichen, nächsten Boden aufsetzen und so fortfahren, bis alle Böden gestapelt sind.
8
Torte mit der restlichen Buttercreme einstreichen. Creme glatt ziehen.
9
Fondant kneten bis er geschmeidig geworden ist. Zu einer dünnen runden Decke ausrollen.
10
Fondantdecke vorsichtig anheben und mittig auf die Torte legen. Fondant behutsam glatt streichen, bis er ohne Falten um die Torte liegt. Dazu Fondant immer wieder ein bisschen von der Torte abheben und glatt streichen.
11
Für die Spinnweben Marshmallows portionsweise in ein Schälchen bei 800 Watt ca. 1 Minute in die Mikrowelle geben, bis sie aufgebläht sind und sich mit einem Löffel umrühren lassen. Sobald die Marshmallows handwarm sind, in kleinen Portionen aus dem Schälchen nehmen und mit beiden Händen auseinanderziehen. Torte mit den Spinnweben dekorieren und bis zum Servieren kalt stellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn auch die Buttercreme schwarz sein soll, färb sie ebenfalls mit Lebensmittelfarbe ein.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben