Tatort Torte! Blutiger Red Velvet Cake

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Kuchenböden
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Eier
  • 220 g Mehl
  • 1 Esslöffel Kakao
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 170 ml Buttermilch
  • 1 Teelöffel Essig
  • 2 Esslöffel rote Lebensmittelfarbe
Für das Frosting
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise(n) Salz
  • 700 g Frischkäse
Für die Sauce
  • 200 g TK-Himbeeren
Besonderes Zubehör

Hier geht es um kaltblütigen Mord. Aber wo geschah die Tat? Und womit wurde gemordet? Und vor allem: Wer war es?

Einige Fragen lassen sich schon beim ersten Blick klären: Ganz sicher – als Tatort kommt nur diese leckere Torte mit roten Böden, cremigem Frischkäse-Frosting und süßer Himbeersauce in Frage. Wie wir darauf kommen? Weil die Tatwaffe, ein riesiges Messer, mittendrin steckt! Aber wer ist der Täter? Eine heikle Frage, die es im Laufe deiner feucht-fröhlichen Halloween-Party zu klären gilt.

Fest steht: Die arme Torte ist mit Blut überströmt und … köstlich! Na wenn’s da mal nicht heißt: „Ups, ich hab den Tatort aufgefuttert.“

Nach einem Rezept von Jasmin alias KüchenDeern.

1
Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Springformen einfetten.
2
Zucker mit Pflanzenöl und Vanilleextrakt schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Essig einrühren.
3
Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz vermengen und abwechselnd mit Buttermilch unter den Teig rühren. Rote Lebensmittelfarbe einrühren. Teig gleichmäßig auf die beiden Springformen verteilen und im heißen Ofen 30 Minuten backen, auskühlen lassen.
4
Für das Frosting Butter mit Puderzucker, Vanilleextrakt und Salz cremig rühren. Frischkäse unterheben und kaltstellen.
5
Für die Himbeersauce Himbeeren in der Mikrowelle auftauen, pürieren und durch ein Sieb streichen.
6
Beide Kuchenböden jeweils horizontal mittig durchschneiden, sodass 4 Böden entstehen.
7
Ersten Boden mit einer dünnen Schicht Himbeersauce bestreichen. Zweiten Boden aufsetzen. Mit 1/3 des Frostings bestreichen. Dritten Boden auflegen. Ebenfalls mit einer dünnen Schicht Himbeersauce bestreichen. Letzten Boden aufsetzen.
8
Torte rundherum mit restlichem Frosting einstreichen. Ein großes Küchenmesser oder Hackebeil mittig in die Torte stecken. Mit restlicher Himbeersauce besprenkeln und kaltstellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben